Fussball

3. Liga heute live: Hansa Rostock - Eintracht Braunschweig im TV, Livestream, Liveticker

Von SPOX
Eintracht Braunschweig spielt heute bei Hansa Rostock.
© getty

Nachdem sowohl Eintracht Braunschweig als auch Hansa Rostock am ersten Spieltag der 3. Liga hinter den Erwartungen zurückblieben, treffen die beiden Traditionsvereine nun am 2. Spieltag der 3. Liga aufeinander. Hier gibt es die wichtigsten Informationen zu der Partie und der TV-Übertragung sowie Livestreams und Liveticker im Internet.

Rostock verlor zum Auftakt 0:3 bei Energie Cottbus, während Braunschweig im Heimspiel gegen den KSC nicht über ein 1:1 hinauskam.

Hansa Rostock - Eintracht Braunschweig: Anstoß, Spielort

Die Partie zwischen Hansa Rostock und Eintracht Braunschweig findet am heutigen Freitag, 3. August, statt. Anstoß ist um 19 Uhr im Rostocker Ostseestadion. Das Stadion fasst insgesamt 29.000 Zuschauer.

Hansa Rostock - Eintracht Braunschweig: Die Aufstellungen

Hansa Rostock: Gelios - Rankovic, Riedel, Rieble, Scherff - Biankadi, Wannenwetsch, Bülow - Breier, Königs, Soukou.

Eintracht Braunschweig: Engelhardt - Becker, Burmeister, Tingager, Kijewski - Thorsen, Fürstner, Amundsen - Bulut, Hofmann, Franjic.

3. Liga heute live: Rostock - Braunschweig im TV, Livestream, Liveticker

Das Spiel in Rostock wird - wie alle Spiele der 3. Liga - live beim kostenpflichtigen Angebot Telekom Sport zu sehen sein. Der Sender bietet die Übertragung zudem als Livestream an.

Im öffentlich-rechtlichen Fernsehen wird die Partie nicht übertragen.

Falls ihr kein Kunde von Telekom Sport seid, könnt ihr das Spiel auch im Liveticker von SPOX verfolgen.

Hansa Rostock vor Braunschweig: Wiedergutmachung muss her

Zum Auftakt der neuen Drittligasaison musste Hansa Rostock direkt eine herbe Pleite hinnehmen. Bei Aufsteiger Energie Cottbus verlor Hansa mit 0:3 und steht so aktuell auf dem letzten Tabellenplatz. Da war auch Trainer Pavel Dotchev nicht zufrieden: "Wenn wir so spielen wie gegen Cottbus, gewinnen wir kein Spiel in dieser Saison."

Dotchev weiter: "Wir müssen stabiler stehen, mehr Ordnung haben und auch im Kopf klar sein. Wir müssen auf unsere Mannschaft und unsere Qualitäten setzen." Man wolle die Leistung vom ersten Spieltag wiedergutmachen, erklärt Spieler Marco Königs: "Wir haben uns eine Menge vorgenommen. Ich glaube, wir werden eine viel bessere Partie machen als gegen Cottbus."

Nun sollen auch die Fans belohnt werden. "Es ist gewaltig, was die Fans hier machen. So eine Kulisse, manche Spieler müssen sich damit vertrauen. Wir haben positiven Druck", meinte Königs.

Eintracht Braunschweig vor Hansa Rostock: Aufstiegsfavorit will ersten Sieg

Auch für Eintracht Braunschweig lief der erste Spieltag mit einem Unentschieden gegen den Karlsruher SC nicht optimal. Trainer Henrik Petersen war daher nicht ganz zufrieden: "Wir haben gute Sachen gesehen, aber natürlich auch Dinge, bei denen wir klar besser werden müssen. Daran haben in dieser Woche gearbeitet."

Vor dem Gegner hat er trotz der deutlichen Auftaktniederlage Respekt: "Vom Ergebnis her haben sie klar verloren. Aber wer die Partie gesehen hat, hat eine Mannschaft mit einer deutlichen Spielphilosophie und einer klaren Idee gesehen. Sie hatten einige Chancen und insgesamt war die Begegnung wesentlich ausgeglichener, als es der Endstand ausdrückt."

3. Liga live: Der 2. Spieltag im Überblick

DatumUhrzeitHeimteamAuswärtsteam
Fr., 03.08.201819 UhrHansa RostockEintracht Braunschweig
Sa., 04.08.201814 UhrHallescher FCSC Fortuna Köln
Sa., 04.08.201814 UhrKarlsruher SCFSV Zwickau
Sa., 04.08.201814 UhrSpVgg UnterhachingVfR Aalen
Sa., 04.08.201814 UhrWürzburger KickersKFC Uerdingen
Sa., 04.08.201814 Uhr1860 MünchenSportfreunde Lotte
Sa., 04.08.201814 UhrSonnenhof-Großaspach1.FC Kaiserslautern
Sa., 04.08.201814 UhrPreußen MünsterCarl Zeiss Jena
So., 05.08.201813 UhrWehen WiesbadenEnergie Cottbus
So., 05.08.201814 UhrSV MeppenVfL Osnabrück
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung