Hallescher FC gegen 1.FC Kaiserslautern heute live: 3. Liga im TV, Livestream und Liveticker verfolgen

Von SPOX
Samstag, 11.08.2018 | 08:33 Uhr
Der Start in die Saison hätte für Kaiserslautern besser laufen können.
© getty

Am vierten Spieltag treffen in der dritten Liga der Hallescher FC und der 1.FC Kaiserslautern aufeinander. Hier bekommt ihr alle Informationen zur Partie sowie der Übertragung im TV und Livestream. Außerdem erfahrt ihr hier, wo ihr Hallescher FC gegen den 1. FC Kaiserslautern im Liveticker verfolgen könnt.

Während der 1. FC Kaiserslautern am letzten Spieltag gegen Münster verlor, konnte Halle beim 3:0-Sieg in Jena die ersten drei Punkte der Saison sammeln.

Hallescher FC gegen 1.FC Kaiserslautern: 3. Liga im Livestream und TV sehen

Insgesamt 86 Spiele der laufenden Drittliga-Saison werden von der ARD und ihren Tochtersendern übertragen. So ist die Partie zwischen Halle und Kaiserslautern heute ab 14 Uhr live beim MDR und SWR im Free-TV zu sehen.

Außerdem bietet Telekom Sports zu jedem Spiel der dritten Liga einen eigenen Livestream an. Dieser ist für Telekom-Kunden kostenlos, für alle anderen kostet ein Jahres-Abo 9,95 Euro monatlich.

HFC gegen Lautern im Liveticker verfolgen

Zu dieser Partie gibt es natürlich wieder einen eigenen Liveticker von SPOX, der euch über alles Wichtige auf dem Laufenden hält. Zusätzlich ist das Spiel auch Teil der großen Liveticker-Samstags-Konferenz in der dritten Liga.

Hallescher FC vs. Kaiserslautern: "Den Schwung nutzen"

Nach zwei Niederlagen zum Auftakt gelang am vergangenen Spieltag ein deutlicher 3:0-Erfolg bei Carl Zeiss Jena. "Wir wollen den Schwung aus dem Jena-Spiel nutzen, nochmal ans Limit gehen und einen großen Kampf abliefern", sagte Kapitän Jan Washausen mit Blick auf das heutige Spiel.

Gegen Kaiserslautern kann Trainer Torsten Ziegner aus dem Vollen schöpfen: "Es ist ein Privileg, verschiedene Optionen zu haben. Das wünscht man sich als Trainer, auch wenn das dann schon mal Kopfzerbrechen bereitet." Zum ersten Mal ist der zuvor gesperrte Vize-Kapitän Sebastian Mai einsatzfähig, nach der starken Vorstellung vom Dienstag ist ein Einsatz aber nicht garantiert.

Kaiserslautern vor Halle: Wieder in die Spur finden

Andere Voraussetzungen gelten hingegen für den 1.FC Kaiserslautern. Nach vier Punkten aus den ersten beiden Spielen setzte es unter der Woche eine 1:2-Heimniederlage gegen Preußen Münster. Dennoch blickt Trainer Michael Frontzeck optimistisch auf das Spiel gegen Halle: "Die Moral stimmt, das hat man auch in den letzten Aktionen nach dem späten Gegentreffer am Dienstag gesehen. Natürlich hoffe ich darauf, dass wir in Halle auch ergebnistechnisch wieder besser abschneiden."

Personell muss Frontzeck allerdings auf Abwehrmann Andre Hainault verzichten, der aufgrund eines Nasenbeinbruchs fehlen wird. Auch Hendrick Zuck könnte kurzfristig ausfallen, da er in Kürze Vater wird.

3. Liga heute live: Der vierte Spieltag im Überblick

Bereits gestern spielte der Karlsruher SC gegen Carl Zeiss Jena. Die Partie endete mit einem 1:1-Unentschieden. Am Samstag um 14 Uhr geht es dann weiter, wenn insgesamt sechs Spiele gleichzeitig stattfinden.

DatumPaarungErgebnis
10.08.2018, 19 UhrKarlsruher SC - Carl Zeiss Jena1:1
11.08.2018, 14 UhrHalle - 1 FC Kaiserslautern
11.08.2018, 14 UhrGroßaspach - Osnabrück
11.08.2018, 14 UhrSV Meppen - VfR Aalen
11.08.2018, 14 UhrSpVgg Unterhaching - Hansa Rostock
11.08.2018, 14 UhrWehen Wiesbaden - Eintracht Braunschweig
11.08.2018, 14 UhrFSV Zwickau - Fortuna Köln
12.08.2018, 13 UhrTSV 1860 München - Uerdingen
12.08.2018, 14 UhrWürzburger Kickers - Energie Cottbus
13.08.2018, 19 UhrPreußen Münster - Sportfreunde Lotte
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung