FSV Zwickau gegen Fortuna Köln heute live: 3. Liga im Livestream verfolgen

Von SPOX
Samstag, 11.08.2018 | 09:25 Uhr
Der FSV Zwickau empfängt am vierten Spieltag der dritten Liga Fortuna Köln.
© getty

Am vierten Spieltag der 3. Liga treffen der FSV Zwickau und Fortuna Köln aufeinander (Sa., 14 Uhr). Hier erhaltet ihr alle relevanten Informationen zum Spiel sowie zur Übertragung im Livestream. Dazu erfahrt ihr, wo man die Partie im Liveticker verfolgen kann.

Der FSV Zwickau ist nach drei Spielen noch ungeschlagen. Fortuna Köln hingegen muss aufpassen, keinen endgültigen Fehlstart hinzulegen. Die Kölner konnten bisher nur eine Partie gegen den Halleschen SC gewinnen.

3. Liga: FSV Zwickau gegen Fortuna Köln heute live im Livestream

Die Partie zwischen Zwickau und Köln ist nicht im Free-TV zu sehen. Falls ihr das Spiel trotzdem verfolgen wollt, müsst ihr euch bei TelekomSport anmelden. Kunden der Telekom können die Partie mittels eines Entertain/Entertain-TV oder StartTV ansehen. Die nötigen Informationen findet ihr hier.

  • Kommentator: Alexander Küpper
  • Moderation: Benni Zander

Auch bietet die Telekom einen kostenpflichtigen Livestream an.

Zwickau gegen Fortuna Köln im Liveticker

SPOX bietet für diese Partie wieder einen Liveticker an. Auch besteht die Möglichkeit, die Spiele des heutigen Tages in der Konferenz zu verfolgen.

FSV Zwickau: Weiterhin ungeschlagen in der 3. Liga

Am vergangen Spieltag teilten sich der FSV Zwickau und Eintracht Braunschweig beim 1:1 die Punkte. Zwickaus Nils Miatke erzielte in der 33. Minute die zwischenzeitliche Führung. In der 70. Minute gelang Braunschweig der Ausgleich durch einen Foulelfmeter.

Zwickaus Trainer war mit der Leistung gegen Braunschweig nur mäßig zufrieden: "Aus unserer ersten Chance machen wir ein super Tor. Trotzdem waren wir nicht zufrieden mit unserem Spiel, denn wir haben zu viele Bälle hergeschenkt. Der Druck von Braunschweig war nach der Pause enorm. Letztendlich ist es ein glücklicher Punktgewinn für uns", sagte Joe Enochs.

Fortuna Köln: Kristoffer Andersen mit Startelf-Comeback gegen den KSC

Mittelfeldmann Andersen hat nach langer Verletzungspause sein Startelf-Debüt gegen den KSC gefeiert. "Ich habe in den letzten 16 Monaten vielleicht 100 Minuten gespielt. Dafür hat es ganz gut geklappt, auch wenn wir mit dem Ergebnis natürlich nicht zufrieden sind", sagte Andersen, der zur vor einen Kreuzbandriss und weitere Komplikationen im Knie überstehen musste.

"Wenn er fit bleibt und noch ein paar Spiele macht, dann kann Kris ein Unterschiedspieler in dieser Liga sein", sagte Fortunas Trainer Uwe Koschinat.

3. Liga heute live: Der vierte Spieltag im Überblick

Gestern empfing bereits der KSC Carl Zeiss Jena. 1:1 endete das erste Spiel des vierten Spieltags. Am heutigen Samstag spielen insgesamt sechs Spiele gleichzeitig. Anstoß ist auf allen Plätzen um 14 Uhr.

DatumPaarungErgebnis
10.08.2018, 19 UhrKarlsruher SC - Carl Zeiss Jena1:1
11.08.2018, 14 UhrHalle - 1 FC Kaiserslautern
11.08.2018, 14 UhrGroßaspach - Osnabrück
11.08.2018, 14 UhrSV Meppen - VfR Aalen
11.08.2018, 14 UhrSpVgg Unterhaching - Hansa Rostock
11.08.2018, 14 UhrWehen Wiesbaden - Eintracht Braunschweig
11.08.2018, 14 UhrFSV Zwickau - Fortuna Köln
12.08.2018, 13 UhrTSV 1860 München - Uerdingen
12.08.2018, 14 UhrWürzburger Kickers - Energie Cottbus
13.08.2018, 19 UhrPreußen Münster - Sportfreunde Lotte
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung