Fussball

1. FC Kaiserslautern gegen den Karlsruher SC heute live: 3. Liga im TV, Livestream, Liveticker

Von SPOX
Am fünften Spieltag der dritten Liga empfängt der 1. FC Kaiserslautern den Karlsruher SC.
© getty

Die beiden Aufstiegsaspiranten 1. FC Kaiserslautern und Karlsruher SC treffen am heutigen Samstag um 14 Uhr (Liveticker) aufeinander. SPOX gibt euch die wichtigsten Informationen zur Partie und der Übertragung im TV, Livestream und Liveticker.

Kaiserslautern erfüllte die hohen Erwartungen in den ersten Spielen der 3. Liga nicht. Nach vier Spielen stehen nur magere vier Punkte auf dem Konto der Roten Teufel. Auch der KSC hatte unerwartete Probleme in der Anfangsphase der Saison. Mit nur einem Sieg in der Tasche müssen sie beim 1. FC Kaiserslautern gastieren.

Einen Überblick über die heutigen Samstagsspiele der 3. Liga gibt es hier.

1. FC Kaiserslautern - Karlsruher SC: Wann und wo findet die Partie statt?

Das Süd-West-Derby findet im legendären Fritz-Walter-Stadion statt. Das Stadion bietet Platz für 49.850 Besucher. Anpfiff der Partie ist am heutigen Samstag, den 24.08., um 14.00 Uhr.

1. FC Kaiserslautern gegen den Karlsruher SC: Heute live im TV, Livestream und Liveticker

Telekom Sport überträgt alle 380 Spiele der 3. Liga live, der Dienst ist allerdings kostenpflichtig.

Neben dieser Übertragung werden heute noch ausgewählte Partien im Free-TV gezeigt. Im SWR können sie die Partie ab 14.00 Uhr sehen. Auch kann der Livestream der öffentlich-rechtlichen Fernsehsender in Anspruch genommen werden. Hier geht es zum Livestream.

Zusätzlich bietet SPOX einen Liveticker zur Partie 1. FC Kaiserslautern gegen den Karlsruher SC an. Damit ihr auf den anderen Plätzen nichts verpasst, gibt es sogar einen Liveticker für die 3. Liga-Konferenz.

Die Ausgangslage des 1. FC Kaiserslautern

Nach der DFB-Pokalniederlage gegen 1899 Hoffenheim und der schlechten Punkteausbeute aus den letzten vier Partien ist ein Sieg gegen den Karlsruher SC zwingend erforderlich.

"Es geht um mehr als drei Punkte", betonte Trainer Michael Frontzeck auf der PK.

"Man muss von der ersten Sekunde da sein und dem Gegner gar nicht erst das Gefühl geben, dass es hier was zu holen gibt", sagte der 25-Jährige Verteidiger von Lautern Janek Sternberg.

Karslruher SC: Alois Schwartz kehrt an alte Wirkungsstätte zurück

Nach der Pokalpleite gegen Hannover 96 richtet der Karlsruher SC seine volle Konzentration auf den 1. FC Kaiserslautern. Für Trainer Alois Schwartz ist eine Rückkehr zu seiner alten Wirkungsstätte. Er arbeitete sechs Jahre als Trainer der zweiten Mannschaft in Kaiserslautern und war sogar 2009 als Interimscoach in der Profi-Mannschaft aktiv.

"Das ist eine schöne Erinnerung. Aber ich blicke nach vorne, möchte die drei Punkte mitnehmen. Das würde guttun", sagte er am Donnerstag auf der Pressekonferenz.

Verzichten müssen die Karlsruher heute auf Marin Sverko und auf Dominik Stroh-Engel der eine Weisheitszahn-OP auskuriert.

Die 3. Liga heute live: Der 5. Spieltag im Überblick

DatumUhrzeitHeimteamAuswärtsteam
Fr., 24.08.201819 UhrKFC UerdingenSonnenhof Großaspach
Sa., 25.08.201814 UhrEnergie CottbusSV Meppen
Sa., 25.08.201814 UhrHansa RostockWürzburger Kickers
Sa., 25.08.201814 UhrWehen WiesbadenUnterhaching
Sa., 25.08.201814 Uhr1.FC KaiserslauternKarlsruher SC
Sa., 25.08.201814 UhrVfL OsnabrückPreußen Münster
Sa., 25.08.201814 UhrVfR Aalen1860 München
So., 26.08.201813 UhrSportfreunde LotteHallescher FC
So., 26.08.201814 UhrEintracht BraunschweigSC Fortuna Köln
Mo., 27.08.201819 UhrCarl Zeiss JenaFSV Zwickau
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung