TSV 1860 München in den Aufstiegsspielen zur 3. Liga im TV und Livestream verfolgen

Von SPOX
Freitag, 25.05.2018 | 00:02 Uhr
Schwört seine Mannschaft auf die Aufstiegsspiele ein: Daniel Bierfoka beim TSV 1860 München.
© getty
Advertisement
NBA
So27.05.
Rockets vs. Golden State: Kickt Houston GSW raus?
Championship
Aston Villa -
Fulham
Allsvenskan
Malmö -
Dalkurd
League One
Rotherham -
Shrewsbury
Ligue 1
Toulouse -
AC Ajaccio
League Two
Coventry -
Exeter
Friendlies
Portugal -
Tunesien
Friendlies
Argentinien -
Haiti
Friendlies
England -
Nigeria
Friendlies
Island -
Norwegen
Friendlies
Brasilien -
Kroatien
Serie B
Bari -
Cittadella
Serie B
Venedig -
Perugia
Friendlies
Norwegen -
Panama
Friendlies
England -
Costa Rica
Friendlies
Portugal -
Algerien
Friendlies
Island -
Ghana
Friendlies
Schweiz -
Japan

Nach der regulären Saison stehen nun die Playoffs um den Aufstieg in die 3. Liga an. Mit dabei sind auch die Löwen von 1860 München, die ein Jahr nach dem Zwangsabstieg in die Viertklassigkeit wieder zurück in den Profifußball wollen. SPOX sagt euch, welche Teams sich außerdem noch Hoffnungen auf den Aufstieg machen können, wo ihr die einzelnen Spiele live verfolgen könnt und warum gerade die Relegation zur 3. Liga für viel Diskussionsstoff sorgt. Hier geht es zum LIVETICKER.

"Als Meister musst du aufsteigen", so die gängige Meinung. Doch aktuell ist es so, dass keiner der Meister aus den fünf Regionalligen direkt in die 3. Liga aufsteigen kann. Stattdessen müssen die jeweiligen Meister nach der Saison noch einmal in zwei Spielen gegen eine Top-Mannschaft aus einer anderen Regionalliga in Hin- und Rückspiel um die Früchte einer ganzen Saison spielen.

Das sorgte bereits für viel Diskussionsstoff in den Verbänden, die einen gemeinsamen Antrag für eine Reform der Aufstiegsregelung auf dem DFB-Bundestag vorlegten. Nun soll eine Arbeitsgruppe bis zum kommenden Jahr eine dauerhafte Lösung erarbeiten, die beispielsweise ein Modell mit vier statt mit fünf Regionalligen vorsehen könnte. Bereits im kommenden Jahr wird sich der Modus hingegen ändern und es wird nur noch ein Relegationsspiel geben, drei Teams steigen direkt auf.

Aufstiegsspiele zur 3. Liga: Livestream, TV-Übertragung und Termine

Die Hin- und Rückspiele zwischen den sechs qualifizierten Mannschaften finden jeweils am gleichen Tag statt. Von den Hinspielen wird nur die Partie von 1860 München beim FC Saarbrücken im TV gezeigt, der BR und der SWR haben die Partie um 17.30 Uhr im Programm.

Alle drei Partien sind darüber hinaus auf den Webseiten der jeweiligen Sendeanstalten im Livestream zu sehen, neben Saarbrücken gegen Löwen auch die beiden Spiele zwischen Weiche Flensburg und Energie Cottbus sowie dem KFC Uerdingen und Waldhof Mannheim. Alle Infos zu den Rückspielen gibt es hier.

HeimAuswärtsHinspielRückspielTV-Übertragung/Livestream
1. FC SaarbrückenTSV 1860 München2:327.05.2017, 14.00 UhrBayerischer Rundfunk/SWR
SC Weiche Flensburg 08Energie Cottbus2:327.05.2018, 14 UhrRRB
KFC UerdingenWaldhof Mannheim1:027.05.2018, 14 UhrWDR/SWR

Aufstiegsspiele zur dritten Liga im Liveticker verfolgen

Zu allen drei Aufstiegsspielen bietet SPOX einen Konferenz-Liveticker, mit welchem euch nichts von den Partien entgeht.

Relegation zur 3. Liga: Das sind die Teilnehmer

Während 1860 München als Meister der Regionalliga Bayern nach nur einem Jahr in der Viertklassigkeit gleich um den Aufstieg in die 3. Liga spielen darf, sicherte sich die SC Weiche Flensburg 09 in einem engen Rennen in der Regionalliga Nord den Spitzenplatz vor der zweiten Mannschaft des Hamburger SV.

  • 1. FC Saarbrücken (Meister Regionalliga Südwest)
  • 1860 München (Meister Regionalliga Bayern)
  • Energie Cottbus (Meister Regionalliga Nordost)
  • KFC Uerdingen (Meister Regionalliga West)
  • Waldhof Mannheim (Zweiter Regionalliga Südwest)
  • SG Weiche Flensburg 08 (Meister Regionalliga Nord

Relegation zur 3. Liga: Der Modus der Playoffs

Fünf Regionalliga-Meister und der Zweitplatzierte aus der Regionalliga Südwest treten im Hin- und Rückspiel gegeneinander an, um aus sechs Playoff-Teilnehmern drei Aufsteiger auszuspielen. Im kommenden Jahr soll es zunächst eine Übergangslösung mit vier Aufsteigern, drei festen Aufstiegsplätzen für die Meister der fünf Regionalligen und vier Absteigern aus der 3. Liga geben.

Das wurde auf dem DFB-Bundestag in diesem Jahr entschieden. Dem Meister der Regionalliga Südwest wird in den kommenden beiden Spielzeiten das Aufstiegsrecht zugesprochen, dafür verzichtet der Verband auf den bisherigen zweiten Relegationsplatz. Neben dem Südwest-Meister gibt es zwei feste Aufsteiger aus den übrigen vier Regionalligen.

  • Direkte Aufsteiger 2018/19: Nordost, Südwest, West
  • Relegation 2018/19: Nord vs. Bayern
  • Direkte Aufsteiger 2019/20: Südwest, Nord, Bayern
  • Relegation 2019/20: Nordost vs. West

Relegation, 1860 vor den Playoffs: Gebhart fällt sicher aus

Schlechte Nachrichten für den TSV 1860 München. Wie der Verein in einer Pressemitteilung bekannt gab, fällt Timo Gebhart für beide Relegationsspiele gegen Saarbrücken aus. Bei Gebhart wurden Teileinrisse in der lädierten Achillessehne festgestellt.

"Über die weitere Behandlung der Verletzung wurde von Seiten der Ärzte noch keine finale Entscheidung getroffen. Leider ist sicher, dass der 29-jährige Mittelfeldspieler für die beiden Spiele gegen Saarbrücken ausfallen wird", heißt es in der Mitteilung.

Relegation, 1860 vor den Playoffs: Server bricht bei Kartenvorverkauf zusammen

Das Rückspiel des TSV 1860 München gegen Saarbrücken ist bereits ausverkauft. Nur zwei Stunden nach Eröffnung des Ticketverkaufs an der Löwen-Geschäftsstelle waren alle Karten vergeben.

Ein ebenso großer Andrang auf die Tickets war auch online festzustellen. Wegen einer Server-Überlastung war die Ticket-Webseite schon 15 Minuten vor dem eigentlichen Verkaufsstart nicht mehr zu erreichen. Wenige Momente nach dem offiziellen Beginn waren auch hier alle Eintrittskarten weg.

Relegation zur 3. Liga: Die Aufsteiger der vergangenen Saison

In der vergangenen Saison stiegen Carl Zeiss Jena, die SpVgg Unterhaching und der SV Meppen in die 3. Liga auf - und alle drei Aufsteiger hielten die Klasse. Besonders bitter war die Relegation für Waldhof Mannheim, das zum zweiten Mal hintereinander in der Relegation scheiterte.

SiegerVerliererHinspielRückspiel
Carl Zeiss JenaViktoria Köln3:20:1
SpVgg UnterhachingSV Elversberg3:02:2
SV MeppenWaldhof Mannheim0:00:0 (4:3 i.E.)
Werbung
Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Werbung
Werbung