Hansa Rostock verpflichtet Stürmer Pascal Breier vom VfB Stuttgart

SID
Freitag, 29.12.2017 | 10:38 Uhr
Pascal Breier spielte für Sonnenhof Grossaspach in der 3. Liga
© getty
Advertisement
NBA
Fr22.06.
Draft: Schafft Mo Wagner den Sprung in die NBA?
World Cup
Dänemark -
Australien (Highlights)
World Cup
Frankreich -
Peru (Highlights)
World Cup
Argentinien -
Kroatien (Highlights)
World Cup
Brasilien -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Island (Highlights)
World Cup
Serbien -
Schweiz (Highlights)
World Cup
Belgien -
Tunesien (Highlights)
World Cup
Südkorea -
Mexiko (Highlights)
World Cup
Deutschland -
Schweden (Highlights)
World Cup
England -
Panama (Highlights)
World Cup
Japan -
Senegal (Highlights)
World Cup
Polen -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)

Drittligist Hansa Rostock ist auf der Suche nach einer Verstärkung für den Angriff fündig geworden. Wie der Verein am Freitag mitteilte, wechselt Stürmer Pascal Breier vom VfB Stuttgart II an die Ostsee.

Der 25 Jahre alte Offensivmann erhält beim Tabellenvierten der 3. Liga einen Vertrag bis 2020. Vor dem Trainingsauftakt am 2. Januar muss sich Breier allerdings noch dem obligatorischen Medizincheck unterziehen.

In der laufenden Saison erzielte Breier in der Regionalliga Südwest in 22 Liga-Spielen elf Treffer. Im DFB-Pokal-Achtelfinale im Dezember war er bei der Partie des VfB beim FSV Mainz 05 (1:3) zu seinem ersten Pflichtspieleinsatz für die Bundesligamannschaft gekommen.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung