MSV mit Last-Minute-Sieg gegen Münster

SID
Sonntag, 12.02.2017 | 16:20 Uhr
MSV Duisburg gewinnt gegen Preußenmünster
Advertisement
World Cup
45 Min. nach Abpfiff: Schaue die WM-Highlights auf DAZN
World Cup
England -
Panama (Highlights)
World Cup
Japan -
Senegal (Highlights)
World Cup
Polen -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)

Der MSV Duisburg hat in der 3. Liga die Tabellenführung am 22. Spieltag ausgebaut. Die Zebras kamen im Heimspiel gegen Preußen Münster durch ein Last-Minute-Tor von Fabian Schnellhardt (90.+5) zu einem 3:2 (1:0) und liegen jetzt sechs Punkte vor dem VfL Osnabrück.

Sieben Zähler dahinter folgen der 1. FC Mageburg und der Hallesche FC.

Mittelfeldspieler Schnellhardt (38.) brachte die Duisburger mit 1:0 in Führung. Vor Spielbeginn hatte der MSV den Vertrag mit dem Profi um drei Jahre vorzeitig bis 2020 verlängert. Martin Kobylanski (46./71.) sorgte per Doppelpack für die zwischenzeitliche Wende.

Erlebe die Bundesliga-Highlights auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

Dustin Bomheuer (87.) glich zum 2:2 aus, dann traf Schnellhardt erneut. Münsters Benjamin Schwarz (90.+4) hatte die Gelb-Rote Karte gesehen. Der MSV ist damit elf Spiele in Folge ungeschlagen.

Alle Infos zur 3. Liga

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung