Fussball

Zwei Spiele Sperre für Chemnitzer Bittroff

SID
Bittroff kassierte gegen Preußen Münster seine rote Karte

Drittligst Chemnitzer FC muss zwei Spiele auf Alexander Bittroff verzichten. Das Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes sperrte den Abwehrspieler nach dessen Roter Karte aus dem Spiel bei Preußen Münster (0:1).

Gegen das Urteil kann noch Einspruch eingelegt werden.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung