Osnabrück klettert an die Spitze

SID
Dienstag, 20.09.2016 | 21:03 Uhr
Der VfL Osnabrück ist an der Spitze der 3. Liga
Advertisement
World Cup
Frankreich -
Kroatien (Highlights)
CSL
Shandong Luneng -
Shanghai SIPG
Club Friendlies
Besiktas -
Reading
Copa Sudamericana
Lanus -
Junior
J1 League
Hiroshima -
Gamba Osaka
J1 League
Nagasaki -
Kobe
CSL
Guangzhou Evergrande -
Zhicheng
Club Friendlies
Sion -
Inter Mailand
Club Friendlies
Dynamo Dresden -
Huddersfield
Club Friendlies
Wolverhampton -
Ajax
Club Friendlies
Blackburn -
Liverpool
Club Friendlies
Besiktas -
Krasnodar
International Champions Cup
Man City -
Borussia Dortmund
CSL
Shanghai SIPG -
Guangzhou Evergrande
International Champions Cup
FC Bayern München -
PSG
Club Friendlies
Benfica -
FC Sevilla
Club Friendlies
Marseille -
Villarreal
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Hiroshima -
Urawa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City

Der VfL Osnabrück hat mit seinem dritten Sieg in Folge die Tabellenführung übernommen. Die Mannschaft von Trainer Joe Enochs setzte sich am 8. Spieltag gegen Rot-Weiß Erfurt mit 3:0 (1:0) durch und steht mit nun 17 Punkten vorerst an der Spitze.

Der VfL profitierte dabei vom Punkteverlust des MSV Duisburg. Der Zweitliga-Absteiger kam gegen Holstein Kiel nicht über ein 0:0 hinaus und liegt mit 15 Zählern auf Rang zwei.

Beide können schon am Mittwochabend allerdings wieder vom starken Aufsteiger Sportfreunde Lotte (14) überholt werden, der auf Relegationsrang drei liegt und gegen die SG Sonnenhof Großaspach antritt.

Der VfR Aalen (14) verspielte beim 1:1 (1:0) gegen den Halleschen FC wichtige Punkte und liegt auf Rang vier. Zudem setzte sich der FSV Zwickau durch ein 4:0 (1:0) gegen Jahn Regensburg ein wenig von den Abstiegsplätzen ab, Marcel Bär (39./49./54.) erzielte dabei drei Tore. Für Osnabrück schossen Bastian Schulz (25., Foulelfmeter), Kwasi Wriedt (60.) und Robert Kristo (86.) den wichtigen Sieg heraus.

Alles zur 3. Liga

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung