Holstein schmeißt Neitzel raus

SID
Dienstag, 16.08.2016 | 09:24 Uhr
Karsten Neitzel hatte nur noch ein Jahr Vertrag bei Holstein Kiel
© getty
Advertisement
NBA
Mi23.05.
Erlebe alle Spiele der Conference Finals live!
Friendlies
Live
Nigeria -
Atletico Madrid
2. Bundesliga
Erzgebirge Aue -
Karlsruher SC (Highlights Relegation)
Copa Libertadores
Cruzeiro -
Racing
Allsvenskan
Häcken -
AIK
Ligue 1
AC Ajaccio -
Toulouse
Serie B
Bari -
Cittadella
Championship
Aston Villa -
Fulham
Allsvenskan
Malmö -
Dalkurd
League One
Rotherham -
Shrewsbury
Serie B
Venedig -
Perugia
Ligue 1
Toulouse -
AC Ajaccio
League Two
Coventry -
Exeter
Friendlies
Portugal -
Tunesien
Friendlies
Argentinien -
Haiti
Friendlies
England -
Nigeria
Friendlies
Brasilien -
Kroatien

Drittligist Holstein Kiel hat sich mit sofortiger Wirkung von seinem Cheftrainer Karsten Neitzel getrennt. Dies teilte der Verein am Dienstag mit.

"Wir sind mit der sportlichen Entwicklung nicht zufrieden", sagte der sportliche Geschäftsführer Ralf Becker. Ein Nachfolger für den 48-Jährigen, der noch einen Vertrag bis zum 30. Juni 2017 besitzt, gefunden ist, übernehmen interimsweise Ole Werner (28), Trainer der U23 in der Schleswig-Holstein-Liga, und Hannes Drews (34), der für die in der A-Junioren-Bundesliga spielende U19 verantwortlich ist, die Leitung. Werner wird als Chefcoach fungieren, Drews als Co-Trainer.

Neitzel war seit 2013 für die Kieler verantwortlich und führte sie in der Saison 2014/2015 in die Zweitliga-Relegation, in der man 1860 München in letzter Sekunde unterlag. In der abgelaufenen Spielzeit kam der deutsche Meister von 1912 nur auf Rang 14 der 3. Liga, aktuell erwischten die Störche mit vier Punkten aus vier Spielen einen mäßigen Saisonstart.

Holstein Kiel in der Übersicht

Werbung
Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Werbung
Werbung