Würzburg bindet Hollerbach

SID
Donnerstag, 23.06.2016 | 15:35 Uhr
Bernd Hollerbach bleibt bis 2019
© getty
Advertisement
International Champions Cup
Sa21.07.
Topspiele im Livestream: FCB - PSG und BVB - Liverpool
CSL
Live
Guangzhou Evergrande -
Zhicheng
Club Friendlies
Sion -
Inter Mailand
Club Friendlies
Dynamo Dresden -
Huddersfield
Club Friendlies
Wolverhampton -
Ajax
Club Friendlies
Blackburn -
Liverpool
Club Friendlies
Besiktas -
Krasnodar
Club Friendlies
SV Werder Bremen -
1. FC Köln
International Champions Cup
Man City -
Borussia Dortmund
CSL
Shanghai SIPG -
Guangzhou Evergrande
International Champions Cup
FC Bayern München -
PSG
Club Friendlies
TSG Hoffenheim -
QPR
Club Friendlies
Benfica -
FC Sevilla
Club Friendlies
Marseille -
Villarreal
Club Friendlies
Inter Mailand -
Zenit
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Eibar -
Basaksehir
Club Friendlies
Leicester -
Akhisarspor
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
Club Friendlies
Arminia Bielefeld -
SV Werder Bremen
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
FC St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Club Friendlies
Groningen -
SV Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar
International Champions Cup
PSG -
Atletico Madrid

Die Würzburger Kickers und sein Erfolgstrainer Bernd Hollerbach (46) beabsichtigen eine langfristige Zusammenarbeit. Hollerbach unterschrieb beim Aufsteiger einen neuen Dreijahresvertrag bis zum 30. Juni 2019.

"Durch den nicht geplanten Aufstieg hatte ich gar keinen Vertrag für die höhere Spielklasse. Aber wenn man sich gut kennt und sich gegenseitig vertraut, ist das auch kein Problem", sagte der gebürtige Würzburger.

Der frühere Bundesligaprofi und langjährige Co-Trainer von Felix Magath beim VfL Wolfsburg und bei Schalke 04 hatte das Amt bei den Kickers im Sommer 2014 übernommen. Nachdem Hollerbach die Mainfranken zunächst in die 3. Liga geführt hatte, gelang im Mai in der Relegation gegen den MSV Duisburg der überraschende Sprung ins Bundesliga-Unterhaus.

Die Livestream-Revolution: Alle Infos zu Performs Multisport-Streamingdienst DAZN

"Die enorme Wertschätzung beider Seiten ist ganz sicher etwas Außergewöhnliches und das Fundament unseres Erfolges. Dass die Erfolge bei vielen anderen Klubs immense Begehrlichkeiten geweckt haben, ist uns nicht verborgen geblieben. Umso mehr freuen wir uns, dass Bernd gleich für drei Jahre zugesagt hat", betonte Kickers-Vorstandschef Daniel Sauer. Als Ziel für die Zweitliga-Spielzeit wurde der Klassenverbleib ausgegeben.

Alles zur 3. Liga

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung