Auch Elversberg gegen den FSV Zwickau Remis

Relegation: Waldhof 0:0 in Lotte

SID
Mittwoch, 25.05.2016 | 21:54 Uhr
Hanno Balitsch und Waldhof Mannheim erreichten in Lotte ein 0:0
© getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
Sa12:00
Urawa -
Hiroshima
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta
J1 League
So11:30
Urawa -
Nigata
CSL
So13:35
Tianjin -
Shandong
Serie A
So21:00
Cruzeiro -
Palmeiras
Serie A
Mo00:00
Santos -
Sao Paulo
Allsvenskan
Mo19:00
Göteborg -
Halmstad
Club Friendlies
Do02:00
Sydney -
Arsenal

Der frühere Bundesligist Waldhof Mannheim hat einen weiteren Schritt auf dem Weg zurück in den Profifußball gemacht. Der Meister der Regionalliga Südwest kam bei Sportfreunde Lotte zu einem 0:0

Waldhof, von 1983 bis 1990 erstklassig, war 2003 aus der 2. Bundesliga abgestiegen. Eine gute Ausgangsposition für die Rückspiele am Sonntag erarbeiteten sich auch der FSV Zwickau und der VfL Wolfsburg II.

Zwickau, DDR-Meister von 1950, kam bei der SV Elversberg zu einem 1:1 (0:0). Maximilian Oesterhelweg brachte den Südwest-Zweiten in Führung (66.), Sebastian Mai glich für den Nordost-Meister Zwickau, 1998 aus der 2. Liga abgestiegen, aus (68.). Jannis Pläschke (13.) erzielte für Wolfsburg den Siegtreffer zum 1:0 (1:0) gegen Bayern-Meister Jahn Regensburg. Die Sieger der drei Play-off-Duelle steigen in die 3. Liga auf. Abgestiegen waren die Stuttgarter Kickers, Energie Cottbus und der VfB Stuttgart II.

Die Relegation in der Übersicht

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung