3. Liga: Lotte erstmals im Profifußball

Jahn, Lotte und Zwickau steigen auf

SID
Sonntag, 29.05.2016 | 17:10 Uhr
Die Spieler von Jahn Regensburg feiern ihre Rückkehr in die 3. Liga
© getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
So12:00
Tosu -
Urawa
CSL
So13:35
Guangzhou -
Hebei
Serie A
So21:00
Gremio -
Corinthians
Serie A
So21:00
Ponte Preta -
Palmeiras
Primera División
So21:15
Boca Juniors -
Unión Santa Fe
Serie A
So23:30
Bahia -
Flamengo
Serie A
Mo00:00
Chapecoense -
Atlético Mineiro
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta

Jahn Regensburg ist nach einem Jahr zurück in der 3. Liga. Die Mannschaft von Trainer Heiko Herrlich gewann das Relegations-Rückspiel gegen die U23 des VfL Wolfsburg 2:0 (0:0) und drehte damit die 0:1-Hinspielniederlage vom vergangenen Mittwoch.

Die Treffer für die Oberpfälzer erzielten Andreas Geipl (54., Foulelfmeter) und Kolja Pusch (58.). Wolfsburgs Sebastian Wimmer sah in der 83. Minute die Gelb-Rote Karte.

Die Sportfreunde Lotte gewannen 2:0 (2:0) bei Waldhof Mannheim und spielen in der kommenden Saison damit erstmals in ihrer Vereinsgeschichte in der dritthöchsten Spielklasse. Nach dem 0:0 im Hinspiel sorgte ein Doppelschlag von Nico Granatowski (24.) und Bernd Rosinger (26.) früh für die Entscheidung.

Dritter Aufsteiger ist der FSV Zwickau. Die Sachsen gewannen ihr Heimspiel gegen den SV Elversberg 1:0 und entschieden die Relegation nach dem 1:1 im Hinspiel für sich. Toni Wachsmuth erzielte den einzigen Treffer der Begegnung (79.). 18 Jahre nach dem Abstieg aus der 2. Liga ist Zwickau damit zurück im bezahlten Fußball.

Alles zur 3. Liga

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung