Magdeburg vom DFB-Sportgericht verurteilt

Fan-Teilausschlüsse für Magdeburg

SID
Mittwoch, 25.05.2016 | 15:56 Uhr
Die Fans des SC Magdeburg sind mehrfach negativ aufgefallen
© getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta
J1 League
So11:30
Urawa -
Nigata
CSL
So13:35
Tianjin -
Shandong
Serie A
So21:00
Cruzeiro -
Palmeiras
Serie A
Mo00:00
Santos -
Sao Paulo

Drittligist 1. FC Magdeburg ist nach mehrfachem Fehlverhalten der eigenen Fans mit zwei Teilausschlüssen der Zuschauer durch das Sportgericht des DFB bestraft worden.

Magdeburg muss bei den kommenden beiden Liga-Heimspielen des Traditionsklubs aus Sachsen-Anhalt die Blöcke 3 bis 6 der Nordtribüne geschlossen bleiben. Zudem ist eine Geldstrafe in Höhe von 9000 Euro fällig.

Das Sportgericht widerrief eine Bewährung aus einem früheren Urteil und erhöhte die Strafe wegen neuerlicher Vorfälle um einen weiteren Teilausschluss. Insgesamt wurden fünf Vorkommnisse bei drei Heimspielen geahndet. Gegen die Entscheidung kann der Verein noch Einspruch einlegen.

Alles zum 1. FC Magdeburg

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung