Befreiungsschlag für Rostock

SID
Freitag, 08.04.2016 | 21:20 Uhr
Hansa Rostock sammelt wichtige Punkte für den Klassenerhalt
© getty
Advertisement
NBA
Sa26.05.
Cavs vs. Celtics: Macht Boston in Spiel 6 alles klar?
Championship
Aston Villa -
Fulham
Allsvenskan
Malmö -
Dalkurd
League One
Rotherham -
Shrewsbury
Ligue 1
Toulouse -
AC Ajaccio
League Two
Coventry -
Exeter
Friendlies
Portugal -
Tunesien
Friendlies
Argentinien -
Haiti
Friendlies
England -
Nigeria
Friendlies
Island -
Norwegen
Friendlies
Brasilien -
Kroatien
Serie B
Bari -
Cittadella
Serie B
Venedig -
Perugia
Friendlies
Norwegen -
Panama
Friendlies
England -
Costa Rica
Friendlies
Portugal -
Algerien
Friendlies
Island -
Ghana

Hansa Rostock hat sich in der 3.Liga vorerst aus dem Tabellenkeller befreit. Am 33. Spieltag kam der frühere Bundesligist bei der SG Sonnenhof Großaspach zu einem 1:0 (1:0) und verbesserte sich auf den zwölften Rang, der Vorsprung auf die Abstiegsränge wuchs auf fünf Punkte.

Aufstiegsaspirant Großaspach verpasste durch die Niederlage den Sprung auf Relegationsplatz drei.

Der SV Wehen Wiesbaden erlebte im Kampf um den Klassenerhalt dagegen einen weiteren Dämpfer. Gegen den 1. FC Magdeburg kam das Team von Torsten Fröhling nicht über ein 0:0 hinaus und bleibt Vorletzter.

Magdeburg muss sich angesichts von sechs Punkten Rückstand auf den Relegationsrang allmählich von seinen Aufstiegshoffnungen verabschieden.

Alle Infos zur 3. Liga

Werbung
Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Werbung
Werbung