Mittwoch, 13.04.2016

Rauchkörper beim Auswärtsspiel in Aue

Hallescher FC muss 3000 Euro zahlen

Der Hallesche FC muss wegen unsportlichen Verhaltens seiner Anhänger eine Geldstrafe über 3000 Euro bezahlen. Im Ligaspiel bei Erzgebirge Aue am 18. März kam es zu Ausschreitungen der HFC-Fans.

Fans des Halleschen FC haben Polizisten mit Bier und anderen Flüssigkeiten in Aue beworfen
© getty
Fans des Halleschen FC haben Polizisten mit Bier und anderen Flüssigkeiten in Aue beworfen

Während der Partie wurden im Hallenser Zuschauerblock mehrere rote Rauchkörper gezündet. Später bestiegen Hallenser Zuschauer den Zaun zum Pufferblock und rüttelten so am Zaun, dass sich das Fluchttor öffnete. Polizisten wurden zudem mit Bier und anderen Flüssigkeiten beschüttet.

Der Hallesche FC in der Übersicht

Das könnte Sie auch interessieren
Heiko Herrlich und Jahn Regensburg machen einen großen Sprung

Regensburg nutzt Schwäche der Spitzenteams

Im Spiel des MSV Duisburg gegen Magdeburg gab es keine Tore

Duisburg und Magdeburg torlos im Spitzenspiel

Die Mitglieder des 1. FC Magdeburg haben der Ausgliederung des Teams zugestimmt

Magdeburg: Mitglieder stimmen Ausgliederung zu


Diskutieren Drucken Startseite
1. Spieltag
2. Spieltag

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.