Freitag, 01.04.2016

Erfolg in Magdeburg

Köpke führt Aue zum Sieg

Dank eines überragenden Pascal Köpke hat Erzgebirge Aue weiter den direkten Wiederaufstieg im Blick. Beim 3:0 (3:0)-Auswärtssieg über den 1. FC Magdeburg traf der Sohn von DFB-Torwarttrainer Andreas Köpke doppelt (18./38.), Simon Skarlatidis (44.) sorgte vor 21.812 Zuschauern für den Endstand.

Pascal Köpke war der Derbyheld gegen den FC Magdeburg
© getty
Pascal Köpke war der Derbyheld gegen den FC Magdeburg

Mit 57 Punkten festigte Aue Tabellenplatz zwei vor dem VfL Osnabrück (51), der am Samstag (14.00 Uhr) die viertplatzierten Würzburger Kickers (47) zum Verfolgerduell empfängt.

Aufsteiger Magdeburg (45) droht, den Anschluss zu verlieren. Spitzenreiter Dynamo Dresden (63) tritt am Samstag (14.00 Uhr/RBB) bei Energie Cottbus an.

Die 3. Liga in der Übersicht

Das könnte Sie auch interessieren
Die Mitglieder des 1. FC Magdeburg haben der Ausgliederung des Teams zugestimmt

Magdeburg: Mitglieder stimmen Ausgliederung zu

Osnabrück musste eine weitere Niederlage einstecken

Erneuter Rückschlag für Osnabrück

Dustin Bomheuser führte Duisburg gegen Mainz auf die Siegerstraße

2:0 bei Schlusslicht Mainz: Duisburg auf Aufstiegs-Kurs


Diskutieren Drucken Startseite
1. Spieltag
2. Spieltag

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.