Freitag, 01.04.2016

Erfolg in Magdeburg

Köpke führt Aue zum Sieg

Dank eines überragenden Pascal Köpke hat Erzgebirge Aue weiter den direkten Wiederaufstieg im Blick. Beim 3:0 (3:0)-Auswärtssieg über den 1. FC Magdeburg traf der Sohn von DFB-Torwarttrainer Andreas Köpke doppelt (18./38.), Simon Skarlatidis (44.) sorgte vor 21.812 Zuschauern für den Endstand.

Pascal Köpke war der Derbyheld gegen den FC Magdeburg
© getty
Pascal Köpke war der Derbyheld gegen den FC Magdeburg
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com

Mit 57 Punkten festigte Aue Tabellenplatz zwei vor dem VfL Osnabrück (51), der am Samstag (14.00 Uhr) die viertplatzierten Würzburger Kickers (47) zum Verfolgerduell empfängt.

Aufsteiger Magdeburg (45) droht, den Anschluss zu verlieren. Spitzenreiter Dynamo Dresden (63) tritt am Samstag (14.00 Uhr/RBB) bei Energie Cottbus an.

Die 3. Liga in der Übersicht

Das könnte Sie auch interessieren
Marcus Hoffmann kam 2015 von Aachen nach Rostock

Hoffmann verlässt Rostock

Oliver Zapel und Großaspach trennen sich

Großaspach und Trainer Zapel trennen sich

Rainer Koch hat offenbar unverzüglich den Kontrollausschuss eingeschaltet und Ermittlungen veranlasst, teilte der DFB mit

"Sehr konkreter" Manipulationsverdacht: DFB ermittelt gegen Osnabrücker Profis


Diskutieren Drucken Startseite
1. Spieltag
2. Spieltag

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.