Chemnitz siegt in Köln

Wiesbaden kassiert Rückschlag

SID
Freitag, 29.04.2016 | 21:14 Uhr
Preußen Münster hatte mit Wehen-Wiesbaden keine Probleme
© getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
So12:00
Tosu -
Urawa
CSL
So13:35
Guangzhou -
Hebei
Serie A
So21:00
Gremio -
Corinthians
Serie A
So21:00
Ponte Preta -
Palmeiras
Primera División
So21:15
Boca Juniors -
Unión Santa Fe
Serie A
So23:30
Bahia -
Flamengo
Serie A
Mo00:00
Chapecoense -
Atlético Mineiro
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta

Der SV Wehen Wiesbaden hat im Abstiegskampf der 3. Liga einen bitteren Rückschlag hinnehmen müssen. Die Hessen unterlagen am 36. Spieltag gegen Preußen Münster mit 0:2 (0:1) und bleiben damit Tabellenvorletzter.

Der Abstand aufs rettende Ufer könnte sich am Wochenende von einem auf vier Zähler vergrößern. Philipp Hoffmann (23.) und Charles-Elie Laprevotte (90.) schossen Münster zum Sieg.

Fortuna Köln kassierte derweil eine deutliche 0:3 (0:1)-Heimpleite gegen den Chemnitzer FC. Stefano Cincotta (22.) und Daniel Frahn mit einem Doppelpack (67./70.) erzielten die Treffer beim ungefährdeten Erfolg für die Gäste. Weder die achtplatzierten Chemnitzer noch die Fortuna auf Rang zehn haben mit dem Auf- noch mit dem Abstieg noch etwas zu tun.

Die 3. Liga in der Übersicht

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung