Fröhling übernimmt Wehen Wiesbaden

SID
Montag, 14.03.2016 | 18:22 Uhr
Torsten Fröhling tritt die Nachfolge von Sven Demandt an
© getty
Advertisement
World Cup
45 Min. nach Abpfiff: Schaue die WM-Highlights auf DAZN
World Cup
Kolumbien -
Japan (Highlights)
World Cup
Polen -
Senegal (Highlights)
World Cup
Russland -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Portugal -
Marokko (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Saudi-Arabien (Highlights)
World Cup
Iran -
Spanien (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Australien (Highlights)
World Cup
Frankreich -
Peru (Highlights)
World Cup
Argentinien -
Kroatien (Highlights)
World Cup
Brasilien -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Island (Highlights)
World Cup
Serbien -
Schweiz (Highlights)
World Cup
Belgien -
Tunesien (Highlights)
World Cup
Südkorea -
Mexiko (Highlights)
World Cup
Deutschland -
Schweden (Highlights)
World Cup
England -
Panama (Highlights)
World Cup
Japan -
Senegal (Highlights)
World Cup
Polen -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)

Der abstiegsbedrohte Drittligist SV Wehen Wiesbaden hat am Montag Torsten Fröhling als Nachfolger des in der Vorwoche entlassenen Trainers Sven Demandt verpflichtet.

Der 49-jährige Fröhling hatte zuvor seinen Vertrag beim Zweitligisten 1860 München aufgelöst, der ihn im Oktober als Chefcoach freigestellt hatte. Fröhling gibt sein Debüt beim Vorletzten der 3. Liga am Samstag gegen Energie Cottbus. Zur Vertragslaufzeit machte der Klub keine Angaben.

"Jetzt gilt es, sofort den Abstiegskampf anzunehmen. Dafür müssen die Jungs alles investieren", sagte Fröhling, der in der Vorsaison die Münchner Löwen in der Relegation vor dem Gang in die Drittklassigkeit bewahrt hatte.

Alles zur 3. Liga

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung