Chemnitzer von Sportgericht gesperrt

Zwei Spiele Sperre für Frahn

SID
Dienstag, 09.02.2016 | 17:10 Uhr
Daniel Frahn wechselte Anfang Januar von Heidenheim zum Chemnitzer FC
© getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
CSL
Sa13:35
Tianjin Teda -
Guangzhou R&F
Segunda División
Sa21:00
Getafe -
Teneriffa (Finale Rückspiel)
Serie A
So00:00
Santos -
Recife
J1 League
So12:00
Tosu -
Urawa
CSL
So13:35
Guangzhou -
Hebei
Serie A
So21:00
Gremio -
Corinthians
Serie A
So21:00
Ponte Preta -
Palmeiras
Primera División
So21:15
Boca Juniors -
Unión Santa Fe
Serie A
So23:30
Bahia -
Flamengo
Serie A
Mo00:00
Chapecoense -
Atlético Mineiro
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa

Stürmer Daniel Frahn vom Drittligisten Chemnitzer FC ist vom Sportgericht des DFB für zwei Spiele gesperrt worden.

Der 28-Jährige war beim 0:0 gegen den 1. FC Magdeburg am vergangenen Freitag in der 42. Minute von Schiedsrichter Frank Willenborg des Feldes verwiesen worden.

Das Sportgericht wertete Frahns Aktion als "Tätlichkeit gegen den Gegner in einem leichteren Fall nach einer zuvor an ihm begangenen sportwidrigen Handlung".

Alles zur 3. Liga

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung