Montag, 25.01.2016

Ex-Coach verlässt Erfurt entgültig

Kein neuer Posten für Preußer

Drittligist Rot-Weiß Erfurt und der ehemalige Cheftrainer Christian Preußer gehen endgültig getrennte Wege. Wie die Thüringer am Montag mitteilten, habe sich keine andere Position innerhalb des Klubs finden lassen.

Christian Preußer wird Rot-Weiß Erfurt endgültig verlassen
© getty
Christian Preußer wird Rot-Weiß Erfurt endgültig verlassen

Preußer, vor seiner Entlassung sechseinhalb Jahre in unterschiedlichen Funktionen in Erfurt tätig, lägen "interessante Angebote aus dem In- und Ausland vor". Preußer war Mitte Dezember vom Verein freigestellt worden.

"Es ist halt schwer jemandem, der Cheftrainer unserer Profimannschaft war, unterhalb dieser Schwelle eine gleichartige Position anzubieten. Nach Cheftrainer kommt ja, außer vielleicht in der Bundesliga, nicht mehr viel", sagte Manager Torsten Traub: "Er hat Ehrgeiz und will weiterkommen. Mit seinen Fähigkeiten wird er ganz sicher bald einen Verein finden."

Alles zur 3. Liga

Das könnte Sie auch interessieren
Die Mitglieder des 1. FC Magdeburg haben der Ausgliederung des Teams zugestimmt

Magdeburg: Mitglieder stimmen Ausgliederung zu

Osnabrück musste eine weitere Niederlage einstecken

Erneuter Rückschlag für Osnabrück

Dustin Bomheuser führte Duisburg gegen Mainz auf die Siegerstraße

2:0 bei Schlusslicht Mainz: Duisburg auf Aufstiegs-Kurs


Diskutieren Drucken Startseite
1. Spieltag
2. Spieltag

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.