Dienstag, 05.01.2016

Schluss mit "Acker auf der Alm":

Bielefeld: Neuer Rasen nach 16 Jahren

Arminia Bielefeld hat erstmals seit über 16 Jahren einen neuen Stadionrasen erhalten. Wie die Ostwestfalen auf ihrem Twitter-Account bekannt gaben, wurde in der Schüco-Arena seit Dienstagnachmittag ein neues Geläuf verlegt. Zum letzten Mal hatte Bielefeld den Rasen noch vor der Jahrtausend-Wende ausgetauscht.

Künftig gibt es in Bielefeld keinen Grund mehr zur Trauer über den Rasen
© getty
Künftig gibt es in Bielefeld keinen Grund mehr zur Trauer über den Rasen

Der "Acker auf der Alm" hatte in der Vergangenheit immer wieder zu Diskussionen geführt. Zuletzt echauffierte sich Ewald Lienen nach dem Gastspiel mit dem FC St. Pauli und nannte den Rasen "desaströs" und "nicht zweitligareif". Der Ball sei gehoppelt, "als säße ein Frosch drin", erklärte der 62-Jährige augenzwinkernd.

Arminia Bielefeld in der Übersicht

Das könnte Sie auch interessieren
Jeff Saibene soll die Arminia vorm Abstieg retten

Bielefeld bei Saibene-Debüt remis in Wolfsburg

Jeff Saibene will Arminia Bielefeld vor dem Abstieg retten

Saibene zuversichtlich: "Kenne solche Situationen"

Jeff Saibene wird neuer Arminia-Coach

Offiziell: Saibene wird Bielefeld-Coach


Diskutieren Drucken Startseite
26. Spieltag
25. Spieltag

2. Liga, 26. Spieltag

2. Liga, 25. Spieltag

Top 5 gelesene Artikel

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.