Geldstrafe für den 1. FC Magdeburg

SID
Montag, 26.10.2015 | 17:09 Uhr
Die Fans des 1. FC Magdeburg hatten Nebeltöpfe und Bengalische Feuer gezündet
© getty
Advertisement
NBA
So27.05.
Rockets vs. Golden State: Kickt Houston GSW raus?
Championship
Aston Villa -
Fulham
Allsvenskan
Malmö -
Dalkurd
League One
Rotherham -
Shrewsbury
Ligue 1
Toulouse -
AC Ajaccio
League Two
Coventry -
Exeter
Friendlies
Portugal -
Tunesien
Friendlies
Argentinien -
Haiti
Friendlies
England -
Nigeria
Friendlies
Island -
Norwegen
Friendlies
Brasilien -
Kroatien
Serie B
Bari -
Cittadella
Serie B
Venedig -
Perugia
Friendlies
Norwegen -
Panama
Friendlies
England -
Costa Rica
Friendlies
Portugal -
Algerien
Friendlies
Island -
Ghana
Friendlies
Schweiz -
Japan

Der 1. FC Magdeburg muss nach einem Urteil des DFB wegen unsportlichen Verhaltens seiner Anhänger eine Geldstrafe von 6000 Euro bezahlen. Im Spiel bei Hansa Rostock (1:1) wurden erst im Magdeburger und im Anschluss auch im Rostocker Zuschauerbereich Nebeltöpfe und Bengalische Feuer gezündet.

Schiedsrichter Sven Jablonski (Bremen) musste in Folge die Begegnung mehrfach unterbrechen, da weiterhin Pyrotechnik abgebrannt wurde. Der Verein hat dem Urteil zugestimmt, das Urteil ist damit rechtskräftig.

Der 1. FC Magdeburg in der Übersicht

Werbung
Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Werbung
Werbung