Fussball

3000 Euro Strafe für Chemnitz

SID
Die Strafe bezieht sich u.a. auf das Spiel gegen Dynamo Dresden
© getty

Drittligist Chemnitzer FC muss wegen unsportlichen Verhaltens seiner Anhänger in zwei Fällen 3000 Euro Strafe zahlen.

Der Verein hat dem Urteil des Sportgerichts des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) zugestimmt.

Die Vorfälle ereigneten sich in den Spielen beim 1. FC Magdeburg (25. August) und bei Dynamo Dresden (6. September).

Die 3. Liga im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung