Fussball

Enochs zum Cheftrainer befördert

SID
VFL-Urgestein Joe Enochs ist seit 1996 im Verein
© getty

Der VfL Osnabrück hat seinen Rekordspieler Joe Enochs zum Cheftrainer befördert. Der 44 Jahre alte Ex-Profi erhält einen Vertrag bis Sommer 2017 und beerbt Maik Walpurgis.

Bereits in den vergangenen beiden Spielen war der US-Amerikaner als Interimstrainer eingesprungen und hatte dabei sechs Punkte geholt.

"Ich schätze seine fachliche und soziale Kompetenz. Er identifiziert sich einhundert Prozent mit dem Verein und ist für viele unserer Anhänger eine wichtige Identifikationsfigur", sagte VfL-Geschäftsführer Jürgen Wehlend. "Das Vertrauen des Vereins, für den ich seit 1996 arbeiten darf, macht mich unheimlich stolz, und ich freue mich wahnsinnig auf meine neue Aufgabe", sagte Enochs.

Die 3.Liga in der Übersicht

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung