Fussball

Zwei Spiele Sperre für Butzen

SID
Magdeburgs Butzen sah gegen die Kickers die Rote Karte
© getty

Abwehrspieler Nils Butzen von Drittliga-Aufsteiger 1. FC Magdeburg ist vom DFB-Sportgericht für zwei Spiele gesperrt worden.

Der 22-Jährige hatte in der 59. Minute im Spiel bei den Stuttgarter Kickers (0:1) am Samstag nach einer Notbremse die Rote Karte gesehen.

Das Sportgericht hat zudem gegen Jens Adler, Torwarttrainer des Fußball-Drittligisten Hallescher FC, eine Geldstrafe in Höhe von 300 Euro verhängt.

Der 50-Jährige hatte sich während des Drittligaspiels gegen Preußen Münster am 29. August unsportlich gegenüber dem Schiedsrichter-Gespann um Florian Heft (Neuenkirchen) geäußert und verhalten und war daraufhin aus dem Innenraum verwiesen worden. Das Urteil ist rechtskräftig.

Alles zur 3. Liga

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung