Nach 3:0-Sieg gegen Cottbus

Bielefeld dem Aufstieg entgegen

SID
Samstag, 04.04.2015 | 16:35 Uhr
Hatten allen Grund zum Jubeln: Arminia Bielefeld besiegte Cottbus mit 3:0
© getty
Advertisement
Boxen
So27 Aug
Mayweather vs. McGregor - AUF DAZN!
Bundesliga
Fr23:00
Die Highlights des Eröffnungsspiels: FCB-B04
2. Liga
FrJetzt
Die Highlights des Freitagsspiels
First Division A
Live
Lüttich -
Zulte Waregem
Ligue 1
Live
Metz -
Monaco
Championship
Live
Burton Albion -
Birmingham
Primera División
Live
Valencia -
Las Palmas
J1 League
Gamba Osaka -
Kashiwa
Championship
Sheffield Utd -
Barnsley
Premier League
Swansea -
Man United
CSL
Shanghai Shenua -
Guangzhou Evergrande
Premier League
Liverpool -
Crystal Palace
Ligue 1
Lyon -
Bordeaux
Serie A
Juventus -
Cagliari
Primera División
Celta Vigo -
Real Sociedad
Premier League
Stoke -
Arsenal
Championship
Sunderland -
Leeds
Ligue 1
Troyes -
Nantes
Primera División
Girona -
Atletico Madrid
Premier League
Leicester -
Brighton (Delayed)
Serie A
Hellas Verona -
Neapel
Primeira Liga
Benfica -
Belenenses
Primera División
Sevilla -
Espanyol
Premier League
Burnley -
West Brom (DELAYED)
Premier League
Bournemouth -
Watford (Delayed)
Premier League
Southampton -
West Ham (Delayed)
J1 League
Kobe -
Yokohama
Eredivisie
Excelsior -
Feyenoord
CSL
Guangzhou R&F -
Shandong Luneng
Eredivisie
Ajax -
Groningen
Premier League
Huddersfield -
Newcastle
Ligue 1
Lille -
Caen
Ligue 1
Marseille -
Angers
Premier League
Tottenham -
Chelsea
Serie A
Atalanta -
AS Rom
Primera División
Bilbao -
Getafe
Primeira Liga
Porto -
Moreirense
Primera División
Barcelona -
Betis
Serie A
Bologna -
FC Turin
Serie A
Crotone -
AC Mailand
Serie A
Inter Mailand -
Florenz
Serie A
Lazio -
Ferrara
Serie A
Sampdoria -
Benevento
Serie A
Sassuolo -
Genua
Serie A
Udinese -
Chievo
Ligue 1
PSG -
Toulouse
Primera División
La Coruna -
Real Madrid
Serie A
Palmeiras -
Chapecoense
Primera División
Levante -
Villarreal
Premier League
Manchester City -
Everton
Primera División
Malaga -
Eibar
League Cup
Sheffield Utd -
Leicester
League Cup
Blackburn -
Burnley
League Cup
Cheltenham -
West Ham
Ligue 1
PSG -
Saint-Étienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Manchester United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
Premier League
Newcastle -
West Ham
Premier League
Crystal palace -
Swansea
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Premier League
Zenit -
Rostow
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia
WC Qualification South America
Venezuela -
Colombia

Arminia Bielefeld hat einen weiteren Schritt in Richtung 2. Bundesliga gemacht. Die Mannschaft von Trainer Norbert Meier kam gegen Energie Cottbus zu einem 3:0-Erfolg und führt die Liga souverän an.

Der Sieg durch die Treffer von Sebastian Schuppan (36.), Dennis Mast (41.) und Christian Müller (81.) war gleichzeitig eine gelungene Generalprobe für das Pokal-Viertelfinale am Mittwoch gegen Borussia Mönchengladbach. Für Absteiger Cottbus (48 Punkte) war die Niederlage ein Dämpfer im Kampf um die direkte Rückkehr in Liga zwei.

Einen Rückschlag musste auch der Tabellenzweite Holstein Kiel (56) beim 1:1 (1:1) bei Aufsteiger SG Sonnenhof Großaspach hinnehmen. Die frühe Kieler Führung durch Marc Heider (2.) glich Michele-Claudio Rizzi (37.) aus. Bei den Gastgebern sah Kai Gehring wegen wiederholten Foulspiels Gelb-Rot (87.).

Großkreutz bei Dortmund II

Die Stuttgarter Kickers (55) verbesserten sich durch ein 2:0 (0:0) gegen Borussia Dortmund II mit Weltmeister Kevin Großkreutz zumindest vorübergehend auf Platz drei. Der MSV Duisburg (52) kann am Ostersonntag mit einem Heimsieg gegen Hansa Rostock aber wieder an den Kickers vorbeiziehen. Vincenzo Marchese (67., Foulelfmeter) und Bentley Baxter Bahn (86.) erzielten die Stuttgarter Treffer gegen den BVB, bei dem Großkreutz in der 65. Minute ausgewechselt wurde. Gäste-Spieler Mustafa Amini flog mit Gelb-Rot (90./wiederholtes Foulspiel) vom Platz.

Preußen Münster (51) unterlag derweil beim Halleschen FC nach Toren von Timo Furuholm (28.), Ivica Banovic (50.), der wegen wiederholten Foulspiels Gelb-Rot sah (88.), und Akaki Gogia (77., Foulelfmeter) mit 0:3 (0:1). Zudem sah Gäste-Torhüter Maximilian Schulze Niehues nach einer Notbremse die Rote Karte (76.).

Ostderby geht an Chemnitz

Das Ostderby zwischen dem Chemnitzer FC und Dynamo Dresden entschieden die Gastgeber mit 2:0 (2:0) für sich. Marc Endres (18.) und Anton Fink (27.) erzielten die Treffer. Rot-Weiß Erfurt musste sich unterdessen beim FSV Mainz II mit 1:3 (0:3) geschlagen geben. Bei den Mainzern krönte Christoph Moritz sein Comeback nach über fünfmonatiger Verletzungspause mit dem Führungstreffer.

Schlusslicht Jahn Regensburg schöpft nach einem 3:0 (2:0) gegen den SV Wehen Wiesbaden wieder Hoffnung im Abstiegskampf. Fortuna Köln verlor gegen den VfB Stuttgart II mit 0:1 (0:0). Bei den Schwaben stand Nationalspieler Antonio Rüdiger nach überstandener Knieverletzung in der Startformation.

Im zweiten Sonntagsspiel erwartet der VfL Osnabrück die SpVgg Unterhaching.

Die Tabelle der dritten Liga im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung