Union Berlin gibt Spieler ab

Dausch wechselt nach Duisburg

SID
Sonntag, 11.01.2015 | 15:43 Uhr
Martin Dausch unterschreibt beim MSV Duisburg einen Vertrag bis 2016 mit Option
© getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
Serie A
Fr02:00
Flamengo -
Chapecoense
CSL
Sa13:35
Tianjin Teda -
Guangzhou R&F
Segunda División
Sa21:00
Getafe -
Teneriffa (Finale Rückspiel)
Serie A
So00:00
Santos -
Sport Recife
J1 League
So12:00
Tosu -
Urawa
CSL
So13:35
Guangzhou -
Hebei
Serie A
So21:00
Ponte Preta -
Palmeiras
Serie A
So23:30
Bahia -
Flamengo
Serie A
Mo00:00
Chapecoense -
Atlético Mineiro
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa

Martin Dausch wechselt vom Zweitligisten Union Berlin zum Drittligisten MSV Duisburg. Der 28 Jahre alte Mittelfeldspieler erhält bei den Zebras einen Vertrag bis Juni 2016 mit Option auf eine Verlängerung. Wie der MSV mitteilte, wurde für Dausch keine Ablösesumme fällig.

"Wir freuen uns, dass wir mit Martin einen Achter gefunden haben, der in unser Anforderungsprofil passt", sagte Sportdirektor Ivica Grlic.

"Martin ist erfahren, hat seine Qualitäten und auch seine Torgefährlichkeit sowohl in der dritten als auch schon in der zweiten Liga unter Beweis gestellt", fügte Grlic an.

Dausch absolvierte bei Union in der laufenden Saison sieben Partien, stand aber seit dem 14. Spieltag nicht mehr für die Eisernen auf dem Platz.

Martin Dausch im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung