Montag, 08.12.2014

Angeblich fehlt nur noch die Zustimmung des Aufsichtstrat

Medien: Baumann zur Hansa

Der ehemalige Bundesligaprofi Karsten Baumann soll nach übereinstimmenden Medienberichten neuer Trainer beim abstiegsbedrohten Drittligisten Hansa Rostock werden. Nach Informationen der "Norddeutschen Neuesten Nachrichten" und "NDR 1 Radio MV" fehle allerdings noch die Zustimmung des Aufsichtsrats.

Karsten Baumann steht offenbar vor einem Engagement bei Hansa Rostock
© getty
Karsten Baumann steht offenbar vor einem Engagement bei Hansa Rostock

Eine Entscheidung soll allerdings frühestens am Dienstag fallen.

Der 45-jährige Baumann könnte dann bereits am kommenden Samstag im Spiel bei Rot-Weiß Erfurt auf der Bank des Tabellenvorletzten sitzen und damit Nachfolger des am Samstagabend beurlaubten Peter Vollmann werden. Der ehemalige Bundesligist hatte sich vom Aufstiegstrainer von 2011 nach drei Niederlagen in Folge und nur vier Siegen in den bisherigen 20 Saisonspielen getrennt.

Baumann arbeitete in der vergangenen Saison beim Drittligisten MSV Duisburg, dort wurde aber sein auslaufender Vertrag nicht verlängert. Ende April 2013 war der ehemalige Kölner und Dortmunder Bundesligaprofi wenige Spieltage vor Saisonende beim Zweitligisten Erzgebirge Aue beurlaubt worden.

Kasten Baumann im Steckbrief

Das könnte Sie auch interessieren
Ronny König erzielte den späten Ausgleich für Zwickau

Zwickau rettet 2:2 gegen Hansa

Hansa Rostock muss wegen unsportlichen Verhaltens der Fans eine Strafe zahlen

Nach Randale: Rostock muss 4000 Euro Strafe zahlen

Hansa-Fans müssen im Spiel gegen Sonnenhof ohne Klopapier auskommen

Dritte Liga kurios: Kein Klopapier für Hansa-Fans


Diskutieren Drucken Startseite
1. Spieltag
2. Spieltag

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.