Dienstag, 09.12.2014

Neuer Trainer soll abstiegsbedrohten Verein retten

Baumann übernimmt bei Hansa

Karsten Baumann wird neuer Trainer beim abstiegsbedrohten Drittligisten Hansa Rostock und soll den Traditionsklub vor dem Absturz bewahren. Wie die Rostocker am Dienstag bekannt gaben, unterschrieb Baumann einen Vertrag bis Saisonende und wird damit Nachfolger des am Samstag beurlaubten Peter Vollmann.

Karsten Baumann soll den abstiegsbedrohten Traditionsverein wieder in die Spur bringen
© getty
Karsten Baumann soll den abstiegsbedrohten Traditionsverein wieder in die Spur bringen

"Trotz der aktuell schwierigen sportlichen Lage ist der Trainerposten bei Hansa eine Aufgabe, die mich sofort gereizt hat. Für mich geht es jetzt vor allem darum, die Mannschaft schnell kennenzulernen, um dann gemeinsam mit ihr die nötige Stabilität in die Leistungen auf dem Platz zu bekommen", sagte der 45-Jährige: "Jeder muss sich der Bedeutung der Aufgabe bewusst sein, alles für den Klassenerhalt zu geben!"

Die sportliche Situation bei Hansa ist äußerst brisant. Nach nur vier Siegen in den ersten 20 Spielen belegt Hansa nur den vorletzten Platz. Zudem ist auch die finanzielle Situation seit Jahren angespannt.

Bereits am kommenden Samstag wird der 45-Jährige im Spiel bei Rot-Weiß Erfurt auf der Bank sitzen. Bei den Thüringern stand Baumann von Februar 2008 bis April 2009 unter Vertrag.

Vertrag bei Duisburg nicht verlängert

SPOX Livescore App

Baumann arbeitete in der vergangenen Saison beim Drittligisten MSV Duisburg, dort wurde aber sein auslaufender Vertrag nicht verlängert.

Ende April 2013 war der ehemalige Kölner und Dortmunder Bundesligaprofi wenige Spieltage vor Saisonende beim Zweitligisten Erzgebirge Aue beurlaubt worden. 2010 stieg er mit dem VfL Osnabrück in die 2. Bundesliga auf. Den Trainerlehrgang schloss er 2007 als Jahrgangsbester ab.

Karsten Baumann im Steckbrief


Diskutieren Drucken Startseite
1. Spieltag
2. Spieltag

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.