Nach Schiedsrichterbeleidigung

Zwei Spiele Sperre für Halles Furuholm

SID
Dienstag, 07.10.2014 | 12:04 Uhr
Timo Furuholm wurde vom DFB für zwei Spiele gesperrt
© getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
SoLive
Tosu -
Urawa
CSL
SoLive
Guangzhou -
Hebei
Serie A
So21:00
Gremio -
Corinthians
Serie A
So21:00
Ponte Preta -
Palmeiras
Primera División
So21:15
Boca Juniors -
Unión Santa Fe
Serie A
So23:30
Bahia -
Flamengo
Serie A
Mo00:00
Chapecoense -
Atlético Mineiro
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta

Stürmer Timo Furuholm vom Halleschen FC ist vom Sportgericht des DFB für zwei Spiele gesperrt worden. Der 26-Jährige Finne hatte im letzten Meisterschaftsspiel beim 1:2 gegen Rot-Weiß Erfurt Schiedsrichter Tobias Stieler beleidigt und wurde daraufhin vom Platz gestellt.

Der Klub hat die Strafe akzeptiert, damit ist das Urteil rechtskräftig.

Timo Furuholm im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung