Möglicher Manager-Posten für Ex-NAtionalspieler

Tim Borowski nach Rostock?

Von Adrian Franke
Freitag, 24.10.2014 | 11:06 Uhr
Tim Borowski kickt selbst nur noch bei Benefiz-Spielen
© getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta
J1 League
So11:30
Urawa -
Nigata
CSL
So13:35
Tianjin -
Shandong
Serie A
So21:00
Cruzeiro -
Palmeiras
Serie A
Mo00:00
Santos -
Sao Paulo
Allsvenskan
Mo19:00
Göteborg -
Halmstad

Tim Borowski steht offenbar in Verhandlungen mit Hansa Rostock. Der Ex-Nationalspieler könnte den freien Manager-Posten bei Hansa besetzen, im Juni war Ex-Manager Uwe Vester wegen großer Differenzen mit Trainer Peter Vollman zurückgetreten.

Vollmann besetzt seitdem beide Posten übergangsweise, allerdings will ihn Rostock möglichst bald mit einem neuen Manager entlasten. Vorstandschef Michael Dahlmann traf sich daher laut der "Bild" Anfang der Woche in Hamburg mit Borowski, der Ex-Profi hat gerade seine 18-monatige Manager-Ausbildung beim SV Werder Bremen abgeschlossen.

"Wir sprechen mit mehreren Kandidaten", gab sich Dahlmann noch verschlossen. Allerdings soll der neue Manager Berichten zufolge demnächst vorgestellt werden und für die Sucher hat der 36-Jährige eine klare Vorgehensweise: "Es ist nicht gut, wenn man die Leute nach ihrem Konzept für den FC Hansa fragt. Sondern besser sagt: Das ist unser Konzept und du passt da rein."

Hansa Rostock im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung