Kirsten: Leipzig wird dritte Kraft

SID
Mittwoch, 14.05.2014 | 12:48 Uhr
Ulf Kirsten sieht Hoffnung in der dritten Liga
© getty
Advertisement
PDC World Championship
Fr15.12.
Wahnsinn im Ally Pally:
Jeden Abend auf DAZN
A-League
Live
FC Sydney -
Melbourne City
Indian Super League
Kerala -
NorthEast Utd
Ligue 1
St. Etienne -
Monaco
Championship
Sheffield Wed -
Wolverhampton
Primera División
FC Sevilla -
Levante
Premier League
Leicester -
Crystal Palace
Premiership
Aberdeen -
Hibernian
Serie A
Inter Mailand -
Udinese
FIFA Club World Cup
Al Jazira -
Pachuca
Premier League
Arsenal -
Newcastle
Championship
Sunderland -
Fulham
Primera División
Bilbao -
Real Sociedad
Ligue 1
Rennes -
PSG
FIFA Club World Cup
Real Madrid -
Gremio
Serie A
FC Turin -
Neapel
Premier League
Man City -
Tottenham
Primera División
Eibar -
Valencia
Championship
Cardiff -
Hull
Ligue 1
Caen -
Guingamp
Ligue 1
Dijon -
Lille
Ligue 1
Montpellier -
Metz
Ligue 1
Straßburg -
Toulouse
Ligue 1
Troyes -
Amiens
Premier League
Chelsea -
Southampton (Delayed)
Primera División
Atletico Madrid -
Alaves
Serie A
AS Rom -
Cagliari
Premier League
Stoke -
West Ham (Delayed)
Premier League
Brighton -
Burnley (DELAYED)
Premier League
Watford -
Huddersfield (DELAYED)
Primera División
Girona -
Getafe
Eredivisie
Sparta -
Feyenoord
Serie A
Hellas Verona -
AC Mailand
Eredivisie
Alkmaar -
Ajax
First Division A
Brügge -
Anderlecht
Ligue 1
Nantes -
Angers
Serie A
Bologna -
Juventus
Serie A
Crotone -
Chievo Verona
Serie A
Florenz -
CFC Genua
Serie A
Sampdoria -
Sassuolo
Premier League
West Bromwich -
Man United
Primera División
Celta Vigo -
Villarreal
Ligue 1
Nizza -
Bordeaux
Premier League
Bournemouth -
Liverpool
Serie A
Benevento -
SPAL
Primera División
Las Palmas -
Espanyol
Primeira Liga
Sporting -
Portimonense
Primera División
FC Barcelona -
La Coruna
Serie A
Atalanta -
Lazio
Ligue 1
Lyon -
Marseille
Premier League
Everton -
Swansea
Primera División
Malaga -
Real Betis
Primeira Liga
FC Porto -
Maritimo
League Cup
Arsenal -
West Ham
League Cup
Leicester -
Man City
Coppa Italia
Neapel -
Udinese
Primera División
Levante -
Leganes
Coppa Italia
AS Rom -
FC Turin
Primera División
Getafe -
Las Palmas
First Division A
Mechelen -
Brügge
Coppa Italia
Juventus -
CFC Genua
League Cup
Chelsea -
Bournemouth
Ligue 1
Amiens -
Nantes
Ligue 1
Angers -
Dijon
Ligue 1
Bordeaux -
Montpellier
Ligue 1
Guingamp -
St. Etienne
Ligue 1
Lille -
Nizza
Ligue 1
Marseille -
Troyes
Ligue 1
Metz -
Straßburg
Ligue 1
Monaco -
Rennes
Ligue 1
PSG -
Caen
Ligue 1
Toulouse -
Lyon
League Cup
Bristol City -
Man United
Primera División
Real Sociedad -
FC Sevilla
Indian Super League
Bengaluru -
Jamshedpur
Primera División
Eibar -
Girona
Primera División
Alaves -
Malaga
Indian Super League
Chennai -
Kerala
Serie A
Chievo Verona -
Bologna
Primera División
Real Betis -
Bilbao
Premier League
Arsenal -
Liverpool
Serie A
Cagliari -
Florenz
Primera División
Espanyol -
Atletico Madrid
A-League
Melbourne City -
Melbourne Victory
Serie A
Lazio -
Crotone
Primera División
Real Madrid -
FC Barcelona
Premier League
Everton -
Chelsea
Premiership
Kilmarnock -
Rangers
Serie A
CFC Genua -
Benevento
Serie A
Neapel -
Sampdoria
Serie A
Sassuolo -
Inter Mailand
Serie A
SPAL -
FC Turin
Serie A
Udinese -
Hellas Verona
Premier League
Man City -
Bournemouth
Championship
Sheffield Wed -
Middlesbrough
Primera División
Valencia -
Villarreal
Serie A
AC Mailand -
Atalanta
Premier League
Burnley -
Tottenham
Primera División
La Coruna -
Celta Vigo
Championship
Aston Villa -
Sheffield Utd
Eredivisie
PSV -
Vitesse
Premier League
Leicester -
Man United
Serie A
Juventus -
AS Rom
Premier League
Brighton -
Watford (DELAYED)
Premier League
West Ham -
Newcastle (DELAYED)
Premier League
Swansea -
Crystal Palace (DELAYED)
Premier League
Stoke -
West Bromwich (DELAYED)
Premier League
Southampton -
Huddersfield (DELAYED)
Eredivisie
Ajax -
Willem II
Premier League
Tottenham -
Southampton
Premier League
Boxing Day -
Die Konferenz
Championship
Birmingham -
Norwich
Championship
Burton Albion -
Leeds
Premier League
Liverpool -
Swansea
Premier League
Man United -
Burnley (DELAYED)
First Division A
Anderlecht -
Gent
Championship
Brentford -
Aston Villa
Premier League
West Bromwich -
Everton (DELAYED)
Premier League
Huddersfield -
Stoke (DELAYED)
Premier League
Watford -
Leicester (DELAYED)
Premier League
Chelsea -
Brighton (DELAYED)
Premier League
Bournemouth -
West Ham (DELAYED)
Premiership
Hearts – Hibernian
Indian Super League
Jamshedpur -
Chennai

Klub-Legende Ulf Kirsten sieht in dem Abstieg von Dynamo Dresden in die 3. Liga auch eine Chance für einen Neubeginn des Vereins. Von Konkurrent RB Leipzig glaubt er, bald die dritte Kraft im deutschen Fußball zu werden.

Trotz des Abstiegs müsse sich Dresden von keinem Verein fürchten. "Leipzig wird mit den Red-Bull-Millionen nicht aufzuhalten sein, die werden hinter Bayern und Dortmund dritte Kraft in Deutschland werden", meint Kirsten in der "Sport Bild".

Zu Dynamo meinte der Ex-Spieler: "Der Klub ist zuletzt im zweiten Jahr in Folge im Tabellenkeller der 2. Liga versumpft und hat viele Baustellen. Das ist jetzt die Chance, die Versäumnisse der letzten Jahre anzupacken."

Minge-Abgang als Problem

Kirsten kritisierte die Personalpolitik der letzten Jahre beim achtmaligen DDR-Meister, dessen direkter Abstieg am Sonntag durch eine 2:3-Heimniederlage gegen Arminia Bielefeld besiegelt worden war.

"Da wurden in der Vergangenheit viele Fehler gemacht. Kein Wunder, wenn jedes Jahr eine Vielzahl neuer Spieler kommt, von denen die Hälfte dann gar nicht stattfindet", sagte der frühere Dynamo-Stürmer.

Mit dem Weggang von Sportdirektor Ralf Minge vor vier Jahren sei der Absturz des Vereins eingeleitet worden. "Als er weg war, ging die Kontinuität verloren. Seitdem hatten wir sechs verschiedene Trainer - da kann etwas nicht stimmen", sagte der frühere Torjäger von Dynamo Dresden und Bayer Leverkusen, der insgesamt 100-mal für die Auswahl der DDR und die deutsche Nationalmannschaft spielte.

Fehler korrigiert

Die Rückkehr von Minge als Sportdirektor im Februar sei der richtige Schritt gewesen. "Endlich ein Mann mit Fachwissen und völliger Identifikation zum Verein. Manche hauen ab, bevor alles zusammenbricht. Minge ist anders. Er liebt den Verein, ist mit Herzblut dabei. Leider kam seine Rückkehr zu spät."

Kirsten forderte den Klub auf, bei der Neugestaltung des Kaders aufzuräumen. Überteuerte Gehälter sollten reduziert werden. "Wir müssen bei einigen Spielern einen Schlussstrich ziehen", sagte der Ex-Profi. Fraglich indes sei die Zukunft seines Sohnes Benny Kirsten, Torwart beim Traditionsklub. "Wir müssen sehen, was jetzt nach der Saison wird", sagte der Schwatte.

Alles zu Dynamo Dresden

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung