Erfurt trennt sich von vier Spielern

SID
Donnerstag, 15.05.2014 | 19:41 Uhr
Niklas Kreuzer (l.) ist Sohn von HSV-Sportdirektor Oliver Kreuzer
© getty
Advertisement
NBA
Fr25.05.
Rockets vs. Golden State: Wer gewinnt Spiel 5?
Serie B
Bari -
Cittadella
Championship
Aston Villa -
Fulham
Allsvenskan
Malmö -
Dalkurd
League One
Rotherham -
Shrewsbury
Serie B
Venedig -
Perugia
Ligue 1
Toulouse -
AC Ajaccio
League Two
Coventry -
Exeter
Friendlies
Portugal -
Tunesien
Friendlies
Argentinien -
Haiti
Friendlies
England -
Nigeria
Friendlies
Island -
Norwegen
Friendlies
Brasilien -
Kroatien
Friendlies
Norwegen -
Panama

Einen Tag nach der Niederlage gegen den Regionalligisten Carl-Zeiss Jena im Finale des Thüringenpokals hat sich Rot-Weiß Erfurt von weiteren vier Spielern getrennt.

Niklas Kreuzer, Mijo Tuncic und Mario Fillinger verlassen den Klub mit unbekanntem Ziel. Der vom Zweitligisten 1. FC Kaiserslautern ausgeliehene Christopher Drazan kehrt an den Betzenberg zurück.

Bereits am vergangenen Wochenende hatte Erfurt den Wechsel von Mittelfeldspieler Marius Strangl zum Regionalliga-Aufsteiger SpVgg Bayreuth bekannt gegeben. Auch Kapitän Nils Pfingsten-Reddig wird den Verein verlassen.

Alles zu Rot-Weiß Erfurt

Werbung
Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Werbung
Werbung