Gerichtlicher Arbeitskampf beigelegt

Osnabrück einigt sich mit Wollitz

SID
Dienstag, 11.02.2014 | 12:20 Uhr
Claus-Dieter Wollitz und der VfL Osnabrück konnten sich einigen
© getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
Sa12:00
Urawa -
Hiroshima
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta
J1 League
So11:30
Urawa -
Nigata
CSL
So13:35
Tianjin -
Shandong
Serie A
So21:00
Cruzeiro -
Palmeiras
Serie A
Mo00:00
Santos -
Sao Paulo
Allsvenskan
Mo19:00
Göteborg -
Halmstad
Club Friendlies
Do02:00
Sydney -
Arsenal

Drittligist VfL Osnabrück und Ex-Trainer und Sportdirektor Claus-Dieter "Pele" Wollitz haben ihren gerichtlichen Arbeitskampf beigelegt und das Dienstverhältnis rückwirkend zum 30. Juni 2013 aufgehoben.

Wollitz war nach einer Wutrede im Mai des vergangenen Jahres beurlaubt worden.

Inzwischen arbeitet der 48-Jährige als Chefcoach des Regionalligisten Viktoria Köln.

Der aktuelle Kader des VfL Osnabrück im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung