Vier Spieler zur U23

Saarbrücken verkleinert Kader

SID
Dienstag, 25.02.2014 | 15:50 Uhr
Saarbrückens Coach Fuat Kilic hat vier seiner Spieler in die U23 beordert
© getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta
J1 League
So11:30
Urawa -
Nigata
CSL
So13:35
Tianjin -
Shandong
Serie A
So21:00
Cruzeiro -
Palmeiras
Serie A
Mo00:00
Santos -
Sao Paulo

Drittliga-Schlusslicht 1. FC Saarbrücken hat im Kampf gegen den Abstieg seinen Spielerkader verkleinert und vier Profis in die eigene U23-Mannschaft versetzt.

"Der Klassenerhalt ist ein ganz großes Ziel, dem wir alles andere unterordnen. Diese Personalentscheidungen waren unumgänglich, um uns noch gezielter auf die nächsten Gegner vorzubereiten, was mit einem zu großen Kader nicht gewährleistet ist", sagte Saarbrückens Coach Fuat Kilic und begründete die Maßnahme.

Maurice Deville, Lukas Kohler, Jaron Schäfer und Artur Schneider werden nach Angaben des Klubs ab sofort in den Trainings- und Spielbetrieb der U23 eingegliedert. Die Saarländer haben in der 3. Liga aus 26 Spielen nur 22 Punkte geholt und bei noch zwölf ausstehenden Partien sechs Punkte Rückstand zum rettenden Ufer.

Der 1. FC Saarbrücken im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung