Dienstag, 21.01.2014

Fans zünden Pyrotechnik

Erfurt muss 2500 Euro Strafe zahlen

Rot-Weiß Erfurt muss wegen des Fehlverhaltens einiger Problemfans eine Geldstrafe in Höhe von 2500 Euro zahlen.

Zum Verzweifeln: Weil sich die Fans schlecht benehmen, müssen Walter Kogler und Co blechen
© getty
Zum Verzweifeln: Weil sich die Fans schlecht benehmen, müssen Walter Kogler und Co blechen

Der Deutsche Fußball-Bund bestrafte die Erfurter wegen unsportlichen Verhaltens seiner Anhänger in vier Fällen. Der Verein hat dem Urteil zugestimmt, das Urteil ist damit rechtskräftig.

Während der Drittligaspiele gegen den Chemnitzer FC (2. November 2013), bei Borussia Dortmund II (9. November 2013), gegen den SV Darmstadt 98 (22. November 2013) und gegen den 1. FC Saarbrücken (7. Dezember 2013) waren im Erfurter Zuschauerblock jeweils Pyrotechnik gezündet worden.

Die Partie in Dortmund musste deswegen sogar für eine Minute unterbrochen werden.

Rot-Weiß Erfurt im Steckbrief


Diskutieren Drucken Startseite
1. Spieltag
2. Spieltag

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.