Stürmer kommt aus Wolfsburg

RB Leipzig angelt sich Top-Talent

SID
Freitag, 10.01.2014 | 14:25 Uhr
Federico Palacios-Martinez (2.v.l.) stürmt ab sofort in der 3. Liga
© getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
Sa12:00
Urawa -
Hiroshima
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta
J1 League
So11:30
Urawa -
Nigata
CSL
So13:35
Tianjin -
Shandong
Serie A
So21:00
Cruzeiro -
Palmeiras
Serie A
Mo00:00
Santos -
Sao Paulo
Allsvenskan
Mo19:00
Göteborg -
Halmstad

RB Leipzig setzt seinen Weg mit jungen talentierten Spielern konsequent fort. Der ambitionierte Aufsteiger gab am Freitag die Verpflichtung des 18 Jahre alten Stürmers Federico Palacios-Martínez bekannt.

Der Angreifer, der den VfL Wolfsburg mit 29 Toren in 14 Spielen zur Herbstmeisterschaft in der A-Junioren-Bundesliga geschossen hat, unterschrieb in Leipzig einen Vertrag bis Ende Juni 2018. Über weitere Vertragsmodalitäten wurde nichts bekannt.

"Federico ist ein Spieler, der durch seine vielen Tore extrem auf sich aufmerksam gemacht hat. So eine Torquote gab es bisher noch nie in der A-Junioren-Bundesliga", sagte Ralf Rangnick, Sportdirektor der "Bullen".

RB Leipzig im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung