Freitag, 17.01.2014

Sportdirektor Ralf Rangnick

"Keine älteren Spieler" für RB Leipzig

Sportdirektor Ralf Rangnick (55) hat garantiert, dass der ambitionierte Drittligist RB Leipzig auch in Zukunft konsequent auf junge Profis setzt.

Ralf Rangnick ist seit 2012 Sportdirektor bei RB Leipzig
© getty
Ralf Rangnick ist seit 2012 Sportdirektor bei RB Leipzig

"So lange ich bei Red Bull Verantwortung habe, kann ich versichern, dass wir keine älteren Spieler holen werden", sagte der ehemalige Bundesliga-Trainer im "SID"-Interview: "Damit meine ich 28-, 29-, 30-Jährige."

Laut Rangnick ist es weiterhin das Ziel von Leipzig und auch das des österreichischen Topklubs RB Salzburg, sich "um junge, hochtalentierte Spieler zu bemühen und diese zu Topspielern zu entwickeln".

"Jugendlichkeit ist ein Qualitätsmerkmal"

Der Grund dafür sei aber nicht die starke Verbindung mit dem Energy-Drink-Hersteller: "In der sportlichen Leitung betrachten wir vorrangig andere Kriterien. Jugendlichkeit ist ein Qualitätsmerkmal, das haben wir früh erkannt. Die Art mit jungen Spielern ist nicht nur nachhaltig, sondern führt auch kurzfristig zum Erfolg."

Das Ziel, der Aufstieg des derzeitigen Drittliga-Zweiten aus Sachsen in die Bundesliga sei zwar "klar". Aber man werde "sicherlich nicht den zweiten vor dem ersten Schritt machen", betonte Rangnick.

Alles über RB Leipzig

Das könnte Sie auch interessieren
Daniel van Buyten ist bei RB Leipzig offenbar kein Thema

Medien: Leipzig rüstet auf

Die Zuschauer im Leipziger Zentralstadion können sich auf Zweiliga-Fußball freuen

Nach Lizenzerteilung: Erleichterung bei RB Leipzig

Eduard Geyer trainierte einst Dynamo Dresden und Energie Cottbus

Geyer hofft auf Lizenz für RB Leipzig


Diskutieren Drucken Startseite
1. Spieltag
2. Spieltag

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.