1. FC Saarbrücken trennt sich von Kapitän

Vertragsauflösung mit Marc Lerandy

SID
Freitag, 15.11.2013 | 20:28 Uhr
Marc Lerandy absolvierte 150 Ligaspiele für Saarbrücken
© getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta
J1 League
So11:30
Urawa -
Nigata
CSL
So13:35
Tianjin -
Shandong
Serie A
So21:00
Cruzeiro -
Palmeiras
Serie A
Mo00:00
Santos -
Sao Paulo

Fußball-Drittligist 1. FC Saarbrücken hat den Vertrag mit seinem Kapitän Marc Lerandy aufgelöst. Nach Klubangaben erfolgte dieser Schritt in beiderseitigem Einvernehmen.

Der 31-Jährige sei "aus familiären Gründen mit der Bitte um Vertragsauflösung an den Verein herangetreten". Der Deutsch-Franzose spielte seit 2009 für die Saarländer und absovierte 150 Ligaspiele für den FCS.

Nach einer Verletzung zu Saisonbeginn war der frühere deutsche U17-Nationalspieler Mitte Oktober von Trainer Milan Sasic wegen seines schlechten Fitness-Zustandes aus einem Trainingslager nach Hause geschickt und danach nicht mehr berücksichtigt worden.

Marc Lerandy im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung