Hoffnung für den Traditionsverein

MSV: Schuldenschnitt sicher?

SID
Mittwoch, 30.10.2013 | 21:45 Uhr
Hoffnung für die MSV-Fans: Der Klub erreichte einen Schuldenschnitt
© getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
Serie A
SoLive
Gremio -
Corinthians
Primera División
SoLive
Boca Juniors -
Unión Santa Fe
Serie A
So23:30
Bahia -
Flamengo
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta

Der finanziell angeschlagene Fußball-Traditionsverein MSV Duisburg hat im Kampf um den Erhalt der Drittligalizenz wohl einen wichtigen Schritt gemacht.

Zwar erklärten sich die meisten Gläubiger des Vereins frühzeitig zu einem Schuldenverzicht bereit. Allerdings fehlen weiterhin die Verzichtserklärungen von zwei Unternehmen - darunter auch die Unterschrift zum Schuldenerlass des ehemaligen Präsidenten Walter Hellmich. Der wichtige Kapitalschnitt droht damit zu platzen.

"Der MSV Duisburg und alle Beteiligten werden die intensiven Gespräche und Verhandlungen in den kommenden Tagen weiter führen, um den für die Zukunft unabdingbaren positiven Abschluss des Moratoriums zu erreichen", sagte der Duisburger Vorstandsvorsitzende Udo Kirmse.

Nur dieser Fall ermöglicht dem Verein, der nach der vergangenen Saison durch einen Lizenzentzug in die dritte Liga zwangsabgestiegen war, sein Sanierungskonzept umzusetzen. Die Unterlagen zur Nachlizenzierung hatte der Tabellenelfte der 3. Liga am Mittwoch fristgerecht beim Deutschen Fußball-Bund (DFB) eingereicht.

Die 3. Liga im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung