Nachfolger von Schädlich gefunden

Heine wird Trainer in Chemnitz

SID
Dienstag, 08.10.2013 | 21:20 Uhr
Karsten Heine trainierte zuletzt bis Sommer 2013 die U23 von Hertha BSC
© getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
CSL
Sa13:35
Tianjin Teda -
Guangzhou R&F
Segunda División
Sa21:00
Getafe -
Teneriffa (Finale Rückspiel)
Serie A
So00:00
Santos -
Recife
J1 League
So12:00
Tosu -
Urawa
CSL
So13:35
Guangzhou -
Hebei
Serie A
So21:00
Gremio -
Corinthians
Serie A
So21:00
Ponte Preta -
Palmeiras
Serie A
So23:30
Bahia -
Flamengo
Serie A
Mo00:00
Chapecoense -
Atlético Mineiro
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa

Zwei Tage nach dem Rücktritt von Trainer Gerd Schädlich hat Drittligist Chemnitzer FC einen Nachfolger gefunden. Karsten Heine unterschrieb beim Tabellen-15. einen Vertrag bis 2015.

Der 58 Jahre alte Heine trainierte zuletzt bis Sommer 2013 die U23 von Hertha BSC, in seinen insgesamt 15 Jahren bei den Berlinern war er auch als Interimstrainer der Bundesliga-Mannschaft tätig. Heine wird in Chemnitz am Mittwoch erstmals das Training leiten.

Vorgänger Schädlich hatte am Sonntag nach der 0:4-Heimniederlage gegen Preußen Münster sein Amt zur Verfügung gestellt. Der 60-Jährige hatte den CFC fünf Jahre lang trainiert.

Chemnitzer FC im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung