Nach Niederlage gegen SpVgg Unterhaching

Wehen entlässt Trainer Vollmann

SID
Montag, 21.10.2013 | 19:54 Uhr
Peter Vollmann ist nicht mehr Trainer des SV Wehen Wiesbaden
© getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
SoLive
Tosu -
Urawa
CSL
SoLive
Guangzhou -
Hebei
Serie A
So21:00
Gremio -
Corinthians
Serie A
So21:00
Ponte Preta -
Palmeiras
Primera División
So21:15
Boca Juniors -
Unión Santa Fe
Serie A
So23:30
Bahia -
Flamengo
Serie A
Mo00:00
Chapecoense -
Atlético Mineiro
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta

Drittligist SV Wehen Wiesbaden hat sich mit sofortiger Wirkung von Trainer Peter Vollmann getrennt, vorerst übernimmt der bisherige Co-Trainer Bernd Heemsoth die Mannschaft.

"Es gibt Differenzen zwischen dem Verein und Vollmann über die sportliche Ausrichtung", sagte Sportdirektor Michael Feichtenbeiner: "Unser erklärtes Ziel, mittelfristig eine zukunftsfähige Mannschaft unter konsequenter Einbindung der vorhandenen Nachwuchstalente in eine Struktur von erfahrenen Führungsspielern aufzubauen, sehen wir als nicht genug umgesetzt und daher als gefährdet an." Vorerst übernimmt Co-Trainer Bernd Heemsoth die Mannschaft.

Der 55 Jahre alte Vollmann war seit Februar 2012 Trainer beim SVWW. Die Hessen liegen nach 13 Spielen mit 21 Punkten auf Tabellenplatz sieben, zuletzt gab es eine 0:2-Heimpleite gegen die SpVgg Unterhaching.

In der laufenden Drittliga-Saison ist es der achte Trainerwechsel. Zuvor hatten Massimo Morales (Stuttgarter Kickers), Jürgen Luginger (1. FC Saarbrücken), Pawel Dotchew (Preußen Münster), Georgi Donkow (Wacker Burghausen) und Jens Kiefer (SV Elversberg) ihren Job verloren. Zudem hatte Münsters sportlicher Leiter Carsten Gockel nach einem Monat als Interimstrainer seinen Posten wieder geräumt.

Die 3. Liga im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung