Fussball

Offenbach trennt sich von Trainer van Lent

Von Adrian Bohrdt
Arie van Lent ist nicht mehr länger Trainer beim OFC. Die Kickers reagierten auf die sportliche Talfahrt
© Getty

Drittligist Kickers Offenbach hat die Konsequenzen aus der sportlichen Talfahrt gezogen und sich mit sofortiger Wirkung von Trainer Arie van Lent getrennt.

David Fischer, Geschäftsführer der OFC Kickers GmbH, teilte am Mittwoch mit: "Die anhaltende Erfolgslosigkeit der letzten Wochen mit nur einem Sieg aus den letzten elf Ligaspielen hat uns zum Handeln gezwungen."

Gleichzeitig betonte Fischer aber: "Wir möchten uns ausdrücklich bei Arie van Lent und Manfred Binz für die Arbeit der letzten Jahre bedanken. Die Erfolge im Pokal werden vor allem mit dem Namen Arie van Lent verbunden bleiben. Wir wünschen beiden für ihre Zukunft alles erdenklich Gute."

Michael Hartmann als Interimstrainer

Interimsmäßig wurde Michael Hartmann, bislang Trainer der U-19-Junioren, als neuer Trainer eingesetzt. Er soll die Mannschaft bis zur Berufung eines neuen Cheftrainers betreuen.

Offenbach steht aktuell im Viertelfinale des DFB Pokals, wo es gegen den VfL Wolfsburg geht. Auf dem Weg dahin haben die Hessen bereits Fortuna Düsseldorf, Union Berlin und Greuther Fürth ausgeschaltet. In der 3. Liga steht Offenbach allerdings nur vier Zähler vor einem Abstiegsplatz.

Arie van Lent im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung