Fussball

Karlsruher SC demontiert Aachen

SID
Der Karlsruher SC bejubelt gegen Alemania Aachen ein 4:0-Schützenfest
© Getty

Der Karlsruher SC hat seine Tabellenführung vorerst ausgebaut. Im Duell zweier Ex-Bundesligisten gewann der Spitzenreiter beim Insolvenz-Klub Alemannia Aachen mühelos mit 4:0. Der Chemnitzer FC und Wehen Wiesbaden trennen sich torlos.

Die Tore für den Karlsruher SC erzielten Rouwen Hennings (36.), Koen van der Biezen (50.), Hakan Calhanoglu (54./Handelfer) und Silvano Varnhagen (57.).

Mit nun 50 Punkten vergrößerte der KSC den Abstand auf Preußen Münster und den VfL Osnabrück (beide 47) auf drei Zähler. Am Wochenende können beide Verfolger allerdings noch nachziehen.

Im zweiten Freitagsspiel kam der Chemnitzer FC (34) nicht über ein torloses Unentschieden beim SV Wehen Wiesbaden (27) hinaus.

Die Partie zwischen VfB Stuttgart II und SpVgg Unterhaching war bereits am Donnerstag aufgrund widriger Platzverhältnisse abgesagt worden.

Der Spielplan der 3. Liga

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung