Fussball

Schatzmeister verlässt Kickers-Präsidium

SID
Kickers-Coach Frank Schmidt bekommt in Niko Kleinmann einen neuen Schatzmeister
© Getty

Schatzmeister Tobias Schlauch scheidet bei Fußball-Drittligist Stuttgarter Kickers aus dem Präsidium aus. Schlauch soll den Schwaben allerdings in beratender Funktion erhalten bleiben. Seinen Posten wird bis auf Weiteres in kommissarischer Funktion durch Niko Kleinmann übernommen.

Der 36-jährige Schlauch gehört einem Stuttgarter Finanzunternehmen an, das in Zukunft neben den Stuttgartern noch einen weiteren Verein aus der 3. Liga betreuen wird.

"Auch mit Blick auf die einschlägigen Regelungen in den Statuten des Deutschen Fußball-Bundes war abgesprochen, dass Tobias Schlauch in diesem Fall aus dem Präsidium ausscheidet. Dies ist für unseren Verein äußerst bedauerlich, aber die Möglichkeit einer Sondergenehmigung sehen die Richtlinien des DFB momentan nicht vor", sagte Kickers-Präsident Rainer Lorz.

Die Stuttgarter Kickers im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung