Kalt neuer Geschäftsführer in Erfurt

SID
Dienstag, 18.12.2012 | 15:08 Uhr
Dürfen sich in Thomas Kalt über einen neuen Geschäftsführer freuen: Die Fans von RW Erfurt
© Getty
Advertisement
World Cup
Brasilien -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Island (Highlights)
World Cup
Serbien -
Schweiz (Highlights)
World Cup
Belgien -
Tunesien (Highlights)
World Cup
Südkorea -
Mexiko (Highlights)
World Cup
Deutschland -
Schweden (Highlights)
World Cup
England -
Panama (Highlights)
World Cup
Japan -
Senegal (Highlights)
World Cup
Polen -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)

Thomas Kalt ist neuer Geschäftsführer beim Drittligisten Rot-Weiß Erfurt. Der 50-Jährige war bis Juli bei den Offenbacher Kickers als Vize-Präsident und Geschäftsführer tätig.

Thomas Kalt ist neuer Geschäftsführer beim Fußball-Drittligisten Rot-Weiß Erfurt. Der 50-Jährige war zuvor bis Juli bei den Offenbacher Kickers als Vize-Präsident und Geschäftsführer tätig. "Wir sind uns einig, dass Thomas Kalt, der von einem hessischen Aushängeschild des Fußballs kommt, für uns der richtige Mann ist", sagte Vereinspräsident Rolf Rombach.

Gewinne mit dem Hasseröder Adventskalender und etwas Glück jeden Tag tolle Preise

Den Etat des Vereins wird der Unternehmer nach Angaben des Vereins nicht belasten. Lediglich ein Fahrtkostenersatz wurde mit dem Präsidium vereinbart. Zur Auszahlung eines Honorars würde es erst kommen, "wenn seine Arbeit messbaren wirtschaftlichen und/oder sportlichen Erfolg hat", teilten die Thüringer mit.

Rot-Weiß Erfurt im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung