Fussball

Schuster übernimmt Schlusslicht Darmstadt 98

SID
Vor kurzem noch in Stuttgart, nun bei den Lilien auf der Trainerbank: Dirk Schuster
© Getty

Dirk Schuster hat nur 39 Tage nach seinem Rauswurf als Trainer bei den Stuttgarter Kickers mit Darmstadt 98 einen anderen abstiegsgefährdeten Drittligisten übernommen. Er übernimmt das Amt von Jürgen Seeberger.

Einen Tag vor seinem 45. Geburtstag wurde Schuster am Freitag als neuer Coach des Schlusslichts Darmstadt 98 vorgestellt. Der frühere Bundesliga-Profi des Karlsruher SC und des 1. FC Köln unterschrieb bei den Lilien einen Vertrag bis zum 30. Juni 2014.

Der Kontrakt beim Tabellenletzten, der nur 16 Punkte auf dem Konto hat, gilt allerdings nur für die 3. Liga. Schuster tritt die Nachfolge von Jürgen Seeberger an, der am 17. Dezember nach nur dreieinhalb Monaten im Amt entlassen worden war.

"Die 3. Liga und insbesondere das Team der Lilien sind mir bestens bekannt. Es zählt jetzt nur der Klassenerhalt, und ich bin optimistisch, dass wir diese Herausforderung gemeinsam meistern werden", sagte Schuster, der 2007 den Fußball-Lehrer-Lehrgang des DFB als Jahrgangsbester abgeschlossen hatte.

Das hinderte die Stuttgarter Verantwortlichen im November allerdings nicht, ihren Coach nach dreieinhalb Jahren zu entlassen - obwohl Schuster den Klub erst in diesem Jahr in die 3. Liga geführt hatte.

Die Darmstädter Chefetage baut dagegen auf Schuster. "Er ist ein Insider der 3. Liga und kennt unsere Mannschaft aus mehreren Spielbeobachtungen in der Vorrunde bestens", sagte Präsident Rüdiger Fritsch: "Wir sind überzeugt, dass Schuster ideale Voraussetzungen mitbringt, um unseren Auftrag Klassenerhalt zusammen mit dem Team, allen Verantwortlichen und der Unterstützung unserer Fans zu erfüllen."

Sollte der Klassenerhalt verpasst werden, kündigte Fritsch persönliche Konsequenzen an. "Für diesen einzig zur Zeit geltenden Auftrag bin ich bereit, auf Führungsebene persönlich die Verantwortung zu übernehmen", sagte der Klubchef, der zudem die Trennung von Co-Trainer Tuncay Nadaroglu bekannt gab.

Der Kader des SV Darmstadt 98 im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung