Osnabrück siegt und zieht mit Münster gleich

SID
Samstag, 20.10.2012 | 16:35 Uhr
Timo Staffeldt traf für den VfL Osnabrück beim 3:1-Sieg gegen Heidenheim
© Getty
Advertisement
NFL
Sa21.01.
US-Kommentar gesucht? DAZN lässt dir die Wahl!
Ligue 1
Bordeaux -
Caen
Ligue 1
Marseille -
Straßburg
Ligue 1
Monaco -
Nizza
Club Friendlies
FC St. Pauli -
VfL Bochum 1848
Ligue 1
Amiens -
Montpellier
Ligue 1
Angers -
Troyes
Ligue 1
Guingamp -
Lyon
Ligue 1
Lille -
Rennes
Ligue 1
Metz -
St. Etienne
Ligue 1
Toulouse -
Nantes
Copa del Rey
DAZN-Konferenz: Copa del Rey
Copa del Rey
Atletico Madrid -
FC Sevilla
Copa del Rey
Valencia -
Alaves
Ligue 1
PSG -
Dijon
Copa del Rey
Espanyol -
FC Barcelona
Indian Super League
Mumbai City -
Bengaluru
Copa del Rey
Leganes -
Real Madrid
Primeira Liga
Setubal -
Sporting
Ligue 1
Caen -
Marseille
Championship
Derby County -
Bristol City
Primera División
Getafe -
Bilbao
Primeira Liga
FC Porto -
Tondela
Primera División
Espanyol -
FC Sevilla
Premier League
Brighton -
Chelsea
Championship
Aston Villa -
Barnsley
Primera División
Atletico Madrid -
Girona
Ligue 1
Nantes -
Bordeaux
Premier League
Man City – Newcastle
Primera División
Villarreal -
Levante
Championship
Sheffield Wed -
Cardiff
Ligue 1
Amiens -
Guingamp
Ligue 1
Montpellier -
Toulouse
Ligue 1
Rennes -
Angers
Ligue 1
Straßburg -
Dijon
Ligue 1
Troyes -
Lille
Premier League
Arsenal -
Crystal Palace (DELAYED)
Primera División
Las Palmas -
Valencia
Premier League
West Ham – Bournemouth (DELAYED)
Premier League
Burnley -
Man United (DELAYED)
Premier League
Stoke -
Huddersfield (DELAYED)
Premier League
Leicester -
Watford (DELAYED)
Premier League
Everton -
West Bromwich (DELAYED)
A-League
Melbourne City -
Adelaide Utd
Primera División
Alaves -
Leganes
Serie A
Atalanta -
Neapel
Eredivisie
Ajax -
Feyenoord
Ligue 1
Nizza -
St. Etienne
Serie A
Bologna – Benevento
Serie A
Lazio -
Chievo Verona
Serie A
Hellas Verona -
Crotone
Serie A
Sampdoria -
Florenz
Serie A
Udinese -
SPAL
Serie A
Sassuolo -
FC Turin
Primera División
Real Madrid -
La Coruna
Eredivisie
Heracles -
PSV
Ligue 1
Monaco -
Metz
Premier League
Southampton -
Tottenham
First Division A
Genk -
Anderlecht
Serie A
Cagliari -
AC Mailand
Primera División
Real Sociedad -
Celta Vigo
Primera División
Real Betis -
FC Barcelona
Serie A
Inter Mailand -
AS Rom
Ligue 1
Lyon -
PSG
Serie A
Juventus -
CFC Genua
Premier League
Swansea -
Liverpool
Primera División
Eibar -
Malaga
Coupe de France
Nantes -
Auxerre
League Cup
Bristol City -
Man City
Premiership
Partick Thistle -
Celtic
Coupe de France
Epinal -
Marseille
Coupe de France
PSG -
Guingamp
Serie A
Lazio -
Udinese
Serie A
Sampdoria -
AS Rom
League Cup
Arsenal -
Chelsea
Coupe de France
Monaco -
Lyon
Indian Super League
Kalkutta -
Chennai
First Division A
Brügge – Oostende
Coupe de France
Straßburg -
Lille
A-League
Melbourne Victory -
FC Sydney
Ligue 1
Dijon -
Rennes
Primera División
Bilbao -
Eibar
Primera División
La Coruna -
Levante
Primera División
Valencia -
Real Madrid
Primera División
Malaga -
Girona
Primera División
Villarreal -
Real Sociedad
Primera División
Leganes -
Espanyol
Eredivisie
Utrecht -
Ajax
Eredivisie
Feyenoord -
Den Haag
Premiership
Ross County -
Rangers
Primera División
Atletico Madrid -
Las Palmas
First Division A
Lüttich – Anderlecht
Primera División
FC Sevilla -
Getafe
Primera División
FC Barcelona -
Alaves
Ligue 1
Marseille -
Monaco
Primera División
Celta Vigo -
Real Betis

Preußen Münster hat in der Dritten Liga einen Rückschlag im Kampf um die Aufstiegsplätze hinnehmen müssen. Der Tabellenführer kam Kickers Offenbach nicht über ein 2:2 hinaus, bleibt aber an der Spitze. Münsters direkter Verfolger war erfolgreich: Der VfL Osnabrück gewann 3:1 in Heidenheim.

In Münster trafen die Teams der Stunde aufeinander. Preußen war vor dem Spiel seit zehn, Kickers seit neun Spielen ungeschlagen. Thomas Rathgeber brachte die Gäste in der 24. Minute in Führung. Noch vor der Pause drehte Matthew Taylor das Spiel. Der Amerikaner schoss mit seinen Saisontoren zehn und elf sein Team in Führung. Wieder Rathgeber erzielte kurz vor Schluss per Elfmeter den 2:2-Endstand.

Vom Unentschieden in Münster profitierte der VfL Osnabrück. Das Team von Claus-Dieter Wollitz siegte beim Tabellenvierten Heidenheim 3:1. Timo Beermann, Timo Staffeldt und Adriano Grimaldi trafen für die Gäste. Dennis Malura erzielte zwischenzeitlich den Heidenheimer Ausgleich. Die SpVgg Unterhaching kam im Heimspiel gegen Rot-Weiß Erfurt nicht über ein hinaus 2:2. Für den Gastgeber waren Dominik Rohracker und Maximilian Drum erfolgreich. Mijo Tunjic und Dominick Drexler glichen jeweils die Hachinger Führung aus.

Bielefeld hält Anschluss

Im Duell der Zweitligaabsteiger setzte sich Hansa Rostock 1:0 gegen Alemannia Aachen durch. Dank des achten Saisontores von Ondrej Smetana rückt Hansa wieder näher an die Aufstiegsränge. Auch Arminia Bielefeld bleibt im Rennen um die ersten drei Plätze. Die Arminen gewannen beim SV Wehen Wiesbaden durch ein Tor von Johannes Rahn 1:0. Einen wichtigen Auswärtssieg feierte auch Wacker Burghausen. Durch das 2:1 bei den Stuttgarter Kickers schoben sich die Bayern auf den fünften Tabellenplatz vor.

Im Duell des Mittelmaßes besiegte der FC Chemnitz den FC Saarbrücken durch je zwei Tore von Maik Kegel und Anton Fink klar mit 4:1 (2:0). Den Ehrentreffer erzielte Marius Laux. Beide Teams bleiben aber im Mittelfeld, Chemnitz auf Platz neun, Saarbrücken ist Elfter.

Der Hallesche FC verlor sein Heimspiel gegen die Reserve des VfB Stuttgart klar mit 1:4. Im Tabellenkeller trennten sich der SV Babelsberg 03 und der Karlsruher SC 0:0. Der SV Darmstadt 98 musste einen Rückschlag im Abstiegskampf hinnehmen. Die Darmstädter verloren 2:1 gegen den Tabellenletzten Borussia Dortmund II.

Der 14. Spieltag der 3. Liga im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung