Co-Trainer übernehmen

Hansa Rostock beurlaubt Trainer Wolfgang Wolf

Von Julian Koch
Montag, 03.09.2012 | 21:01 Uhr
Muss gehen: Wolfgang Wolf ist nicht mehr Trainer in Rostock
© Getty
Advertisement
Boxen
So27 Aug
Mayweather vs. McGregor - AUF DAZN!
Super Cup
Live
Real Madrid -
Barcelona
Copa do Brasil
Botafogo -
Flamengo
Copa do Brasil
Gremio -
Cruzeiro
Primera División
Leganes -
Alaves
First Division A
Lüttich -
Zulte Waregem
Ligue 1
Metz -
Monaco
Championship
Burton Albion -
Birmingham
Primera División
Valencia -
Las Palmas
J1 League
Gamba -
Kashiwa
Championship
Sheffield Utd -
Barnsley
Premier League
Swansea -
Man United
CSL
Shanghai Shenua -
Guangzhou Evergrande
Premier League
Liverpool -
Crystal Palace
Ligue 1
Lyon -
Bordeaux
Serie A
Juventus -
Cagliari
Primera División
Celta Vigo -
Real Sociedad
Premier League
Stoke -
Arsenal
Championship
Sunderland -
Leeds
Ligue 1
Troyes -
Nantes
Primera División
Girona -
Atletico Madrid
Premier League
Leicester -
Brighton (Delayed)
Serie A
Hellas Verona -
Neapel
Primeira Liga
Benfica -
Belenenses
Primera División
Sevilla -
Espanyol
Premier League
Burnley -
West Bromwich (DELAYED)
Premier League
Bournemouth -
Watford (Delayed)
Premier League
West Ham -
FC Southampton
J1 League
Kobe -
Yokohama
Eredivisie
Excelsior -
Feyenoord
CSL
Guangzhou -
Shandong Luneng
Eredivisie
Ajax -
Groningen
Premier League
Huddersfield -
Newcastle
Ligue 1
Lille -
Caen
Ligue 1
Marseille -
Angers
Premier League
Tottenham -
Chelsea
Serie A
Atalanta -
AS Rom
Primera División
Bilbao -
Getafe
Primeira Liga
Porto -
Moreirense
Primera División
Barcelona -
Betis
Serie A
Bologna -
FC Turin
Serie A
Crotone -
AC Mailand
Serie A
Inter Mailand -
Florenz
Serie A
Lazio -
Ferrara
Serie A
Sampdoria -
Benevento
Serie A
Sassuolo -
Genua
Serie A
Udinese -
Chievo
Ligue 1
PSG -
Toulouse
Primera División
Deportivo -
Real Madrid
Serie A
Palmeiras -
Chapecoense
Primera División
Levante -
Villarreal
Premier League
Manchester City -
Everton
Primera División
Malaga -
Eibar
League Cup
Sheffield Utd -
Leicester
League Cup
Blackburn -
Burnley
League Cup
Cheltenham -
West Ham
Ligue 1
PSG -
Saint-Étienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Manchester United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Premier League
Zenit -
Rostow
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia

Drittligist Hansa Rostock hat sich von Trainer Wolfgang Wolf getrennt. Wie der Klub mitteilte, reagiere man mit der Entlassung auf den schwachen Saisonstart. Der Zweitligaabsteiger belegt nach acht Spieltagen nur Rang 14 der 3. Liga. Das Training beim ehemaligen Bundesligisten übernehmen vorerst die beiden Co-Trainer Michael Hartmann und Steffen Baumgart.

Vom anvisierten direkten Wiederaufstieg in die 2. Bundesliga ist der FC Hansa Rostock derzeit meilenweit entfernt. Nach dem schlechten Saisonstart mit nur zwei Siegen aus den ersten acht Spielen gab der Klub am Montag die Trennung von Trainer Wolfgang Wolf bekannt.

"Wir bedanken uns bei Wolfgang Wolf für die vertrauensvolle Zusammenarbeit und für die Bereitschaft den Managerposten übergangsweise übernommen zu haben", so der Vorstandsvorsitzende Bernd Hofmann in einer Pressemitteilung. Demnach habe der Vorstand die Beurlaubung in einer mehrstündigen Sitzung beschlossen.

Hartmann und Baumgart übernehmen

Nach dem enttäuschenden 1:1 am vergangenen Samstag gegen Wiesbaden sah sich der Trainer noch in Sicherheit: "Ich bin jetzt, in diesem Moment, Trainer des FC Hansa, und ich gehe davon aus, dass ich auch beim nächsten Spiel auf der Bank sitze", sagte Wolf.

Ein klares Bekenntnis pro Wolf blieb allerdings aus. Der 54-Jährige leitete seit dem 6. Dezember die Geschicke an der Seitenlinie. Den Abstieg aus der 2. Liga konnte er allerdings nicht verhindern.

Bis ein Nachfolger für Wolfgang Wolf gefunden ist, werden die beiden Co-Trainer Michael Hartmann und Steffen Baumgart das Training beim Ostklub leiten.

Hansa Rostock: News und Informationen

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung